Einsteiger-Handy Honor 7S: Ab sofort für 120 Euro in Deutschland verfügbar

vom 04.07.2018, 12:58
Honor 7S
Bildquelle: Honor

Das Honor 7S wurde bereits vor rund einem Monat im weltweiten Datennetz enthüllt. Trotzdem blieb es bisher ungewiss, ob es das Smartphone auch bis in die hiesigen Gefilde schafft. Nun wurde die Frage allerdings beantwortet, und zwar mit einem "ja". Ebenso bekannt ist seit heute auch die unverbindliche Preisempfehlung, die sich wie erwartet unterhalb der 150-Euro-Grenze ansiedelt.

Ab sofort kann das chinesische Leichtgewicht aus dem Hause Honor auch in den deutschen Läden erworben werden. Das teilte der Hersteller aktuell in einer offiziellen Pressemeldung mit. Was den Preis angeht, so war es anhand der verbauten Hardware von Anfang an klar, dass das Handy deutlich günstiger sein wird, als das 350 Euro teure Vorgängermodell Honor 7. Dieser starke Verdacht wurde nun bestätigt. Interessierte können das Smartphone nämlich bereits für knapp 120 Euro erwerben – sowohl bei "teilnehmenden Partnern" als auch im hauseigenen Online-Shop. Wer sich für die zweite der beiden Möglichkeiten entscheidet, muss sich jedoch noch etwas gedulden, denn unabhängig von der Ankündigung ist das Honor 7S auf der offiziellen Website (noch) nicht verfügbar.

Honor 7S
Bildquelle: Honor

Das Honor 7S: Modernes Einsteiger-Handy

Die Zahl Sieben wird oft als Glückszahl angesehen. Dies scheint auch die chinesische Huawei-Marke Honor zu glauben, die aktuell 7er-Geräte wie am Fließband zu entwickeln scheint. Dazu zählen das Honor 7AHonor 7CHonor Play 7 sowie Honor 7X. Das neueste Modell verfügt über einen mittelgroßen 5,45-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 720 x 1.440 Pixeln. Folglich verbaut der Hersteller ein Display im modernen 18:9-Format. An Geräte wie das Samsung Galaxy S9 kommt das Handy mit einem Bildschirm-Gehäuse-Verhältnis von 73 Prozent allerdings nicht heran. Auch bei der Kamera bewegt sich das Honor 7S im Einsteiger Bereich. So bietet das Gerät eine Hauptkamera mit einer 13-Megapixel-Auflösung, während die mit einem LED-Licht ausgestattete Selfie-Knipse Bilder mit 5 Megapixeln aufnimmt. Die Akkukapazität beträgt indes 3.020 mAh, was zwar nicht besonders viel ist, für ein Smartphone mit einem 5,45-Zoll-Display in der Regel jedoch durchaus ausreicht.

Pressebilder des Honor 7S

  • 1/16
    Pressebilder des Honor 7S
    Bildquelle: WinFuture
  • 2/16
    Pressebilder des Honor 7S
    Bildquelle: WinFuture

Das Herzstück des Smartphones ist der MediaTek-MT6739-Prozessor mit vier Kernen und einer maximalen Taktung von 1,5 GHz. Unterstützt wird er von 2 GB Arbeitsspeicher, während sich der interne Speicher auf 16 GB beläuft. Letzterer ist selbst für Einsteiger-Geräte nicht sonderlich groß. Zu guter Letzt verbaut der Hersteller eine Dual-SIM-Funktion, die unabhängig von der Speichererweiterung per Micro-SD-Karte (bis zu 256 GB) genutzt werden kann und installiert das neuste Google-Betriebssystem Android 8.1 Oreo.

Technische Daten in der Übersicht:

  • Gehäuse: 146,5 x 70,9 x 8,3 Millimeter
  • Gewicht: 142 Gramm
  • Display: 5,45 Zoll, 720 x 1.440 Pixel, 18:9-Format
  • Prozessor: MediaTek MT6739, vier Kerne, bis zu 1,5 GHz
  • Speicher: 2 GB Arbeitsspeicher, 16 GB interner Speicher
  • Kamera: 5 Megapixel (vorne), 13 Megapixel (hinten)
  • Akkukapazität: 3.020 mAh
  • Dual-SIM: ja
  • Micro-SD-Karte: ja
  • Betriebssystem: Android 8.1 Oreo
  • Farben: Schwarz, Blau, Gold
  • Preis: 119,99 Euro


Quelle: Honor | Bildquelle kleines Bild: Honor | Autor: Artem Sandler
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Honor, China-Handys, Handys unter 200 Euro, Handys unter 400 Euro, Huawei, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen