Honor 7X im Sonderangebot bei Media Markt

3 Minuten
Honor 7X
Bildquelle: Honor
Im Dezember 2017 präsentierte die Huawei-Tochter Honor mit dem 7X ein Mittelklasse-Smartphone auf Grundlage des Huawei Mate 10 Lite. Seit dem Marktstart ist der Preis immer wieder gefallen. Nun ist das Handy bei Media Markt erhältlich – für 169 Euro. Und einen Fußball von Adidas gibt es als Dreingabe gratis dazu.

Huawei entwickelte sich im Selbstbild und der Außendarstellung vom Billig-Handy-Hersteller zum Produzenten edler Smartphones mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Honor hingegen, Tochtermarke des chinesischen Unternehmens, hat das ehemalige Huawei-Image übergestreift und versucht mit Kampfpreisen zu punkten. Dabei verliert man aber nicht den Fokus auf gut ausgestattete Smartphones. So auch beim Honor 7X, das eine frappante Ähnlichkeit zum Huawei Mate 10 Lite aufweist. Im Dezember vergangenen Jahres kam das Gerät zu einem Preis von knapp 300 Euro auf den Markt. Mittlerweile ist es für dauerhaft für unter 200 Euro zu haben. Im Angebot bei Media Markt ist es in der „Smartphone-Fieber-Aktion“ noch bis zum 30. Juli um 9 Uhr versandkostenfrei für 169 Euro erhältlich. Für Straßenkicker gibt es den Fußball „Adidas Telstar18“ als Replica des Spielgeräts der Fußball-WM 2018 in Russland gratis dazu.

Das LTE-fähige Honor 7X hat erst vor Kurzen ein Update auf Android 8 Oreo erhalten und ist mit einem HD-fähigen 6-Zoll-Display ausgestattet. Mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicherplatz sowie Dual-SIM-Funktionalität steht in dem 165 Gramm leichten Smartphone solide Technik zur Verfügung. Es ist primär für all diejenigen interessant, die auf der einen Seite mit den Basis-Funktionen eines modernen Handys auskommen und auf der anderen Seite auch nicht bereit sind, viel Geld für ein Mobiltelefon auszugeben. Für Foto-Freunde ist auf der Rückseite eine 16-Megapixel-Kamera integriert, auf der Vorderseite steht eine 8-Megapixel-Kamera zur Verfügung.

Huawei Honor 7X Pressebilder

Honor 7X: Viel Leistung zum kleinen Preis

Das Mittelklasse-Gerät glänzt durch die gute Verarbeitung, das tolle Display und die Multimedia-Funktionen. Letztere sind jedoch eher in der Software, als in der Hardware zu suchen. Sie führt nämlich die Schwächen des Honor 7X an: Der Lautsprecher quäkt herum und es sind keine Kopfhörer beigelegt. Hinzu kommen eine Blenderkamera und einiges an Bloatware. Wer sich von den Mängeln nicht abschrecken lässt, den erwartet ein gutes Mittelklasse-Gerät zu einem aktuell unschlagbaren Preis.

Hier geht's zum ausführlichen Test des Honor 7X

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS