Huawei Smartphone mit Android Go kommt im Mai

2 Minuten
Android 8.1 Go Edition: ready, set, Go
Bildquelle: Google
Schon auf dem Mobile World Congress in Barcelona bestätigte Huawei, dass man an einem Android-Go-Smartphone arbeite, das in der ersten Jahreshälfte erwartet wird. Inzwischen sind weitere Details rund um einen Start im Mai bekannt geworden.

Wenig überraschend wird es sich bei Huaweis erstem Smartphone mit der abgespeckten Go-Version von Android um ein Produkt aus der preiswerten Y-Serie handeln: Das Huawei Y5 Lite 2018.

Schon im Mai soll das Gerät auf den Markt kommen – zumindest in Südafrika. Das erfuhr das Magazin Android Authority von Huawei-Manager Likun Zhao, der das Consumer-Geschäft des Konzerns in der Region steuert.

Im inneren des Smartphones wird 1 GB Arbeitsspeicher stecken und 16 GB interner Speicher. Durch das schlanke Android Go soll dies jedoch kein Problem sein. Für Antrieb sorgt der MediaTek MT6737m, ein Quad-Core-Chip mit 64-Bit-Technologie, der vor allem für günstige Smartphones entwickelt wurde. Die Bildschirmauflösung wird mit 854×480 angegeben, auch hier stehen die Zeichen also auf ein Unter-100-Euro-Smartphone.

Android Go ist das Leichtgewicht von Google auf der mobilen Plattform und zielt auf Geräte mit 512 MB bis 1 GB RAM und nur 8 GB Speicherplatz ab. Die Plattform basiert auf Android 8.1 Oreo und ist mit Go-Apps von Google (Google Go, Google Assistant Go, Gmail Go und YouTube Go) und einer standardmäßig aktivierten Datensparfunktionalität ausgestattet.

Huawei wäre jedoch nicht der erste Hersteller, der ein Gerät mit Android Go auf den Markt bringt. So hat vor allem Nokia bereits zum MWC mit der Vorstellung des Nokia 1 überrascht, einem ebenso sparsamen wie preisagressiven Einstiegsmodell. Auch Alcatel ist hier am Start und hat das Alcatel 1X im Programm.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS