Nokia 3 erhält Android 8 Oreo

2 Minuten
Nokia 3
Bildquelle: HMD Global
Android Oreo bahnt sich langsam, aber sicher seinen Weg auf immer mehr mobile Geräte. Aktuell ist nicht nur das Samsung Galaxy Note 8 mit Android 8 versorgt worden, auch HMD Gobal versorgt sein Nokia 3 nach langer Anpassungs-Phase mit dem Google-Keks. Das Update steht ab sofort für alle Nutzer bereit.

Wie die aktuelle Android-Verteilung zeigt, nimmt Android 8 Oreo nach wie vor einen immer noch sehr kleinen Teil des Marktes ein. Im Februar lief die aktuellste Android-Version auf gerade einmal 1,1 Prozent aller Androiden. Spitzenreiter ist mittlerweile Android 7 Nougat, das auf rund 28 Prozent aller Geräte läuft.

Zu dem noch kleinen exklusiven Kreis der Geräte, die Android 8 besitzen, kann sich fortan auch das Nokia 3 zählen. Wie Juho Sarvikas, Chief Product Officer von HMD Global, via Twitter offiziell bestätigt, können Nutzer des Smartphones das Oreo-Update ab sofort herunterladen und auf ihrem Gerät installieren – das Update wird automatisch Over-the-Air (OTA) angeboten. Wie bei jedem Update empfiehlt es sich, vorher eine Datensicherung zu machen und das Update in einem stabilen WLAN-Netz zu installieren. Somit läuft man nicht Gefahr, das mobile Datenvolumen übermäßig zu beanspruchen oder aufgrund mangelndes Empfangs das Update abbrechen zu müssen.

HMD Global bot Android 8 Oreo für sein Einsteiger-Smartphone bislang nur Beta-Testern an, die finale Version ließ vergleichsweise lange auf sich warten. Das Nokia 5 und Nokia 6 erhielten den Oreo-Keks derweil schon Ende Januar. Wann das Update alle Nokia 3 Einheiten erreichen wird, ist nicht ganz klar. Da die System-Aktualisierungen jedoch meistens Schritt für Schritt ausgerollt werden, kann es einige Tage dauern, bis alle Nutzer mit Android 8 versorgt sind.

Die Eckdaten des Nokia 3 im Überblick:

  • Display: 5 Zoll / 720 x 1.280 Pixel
  • Prozessor: MediaTek MT6737 / Quad-Core / 1,3 GHz
  • OS: Android 8 Oreo (sobald das Update ankommt)
  • Speicher: 2 GB RAM / 16 GB intern
  • Hauptkamera: 8 Megapixel
  • Frontkamera: 8 Megapixel
  • Akku: 2.630 mAh

Bildquellen:

  • Nokia 3: HMD Global
Samsung Galaxy Fold

Trotz Fold-Fail: Samsung arbeitet weiter an Geräten mit faltbaren Displays

Das Galaxy Fold ist schon vor Marktstart ein kleiner Reinfall für Samsung: Wenige Tage vor dem offiziellen Launch des Gerätes musste der südkoreanische Hersteller die Notbremse ziehen. In seinem aktuellen Zustand ist das faltbare Smartphone zu anfällig für Displayschäden. Dennoch möchte Samsung am Prinzip des modernen Klapphandys festhalten: Aktuellen Gerüchten zufolge sind zwei weitere Modelle in der Produktion.
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für ein Smartphone mit mechanischer QWERTZ-Tastatur begeistern. Wenn sie nicht gerade mit David vor der Kamera steht, im Schnittraum sitzt oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

Nokia 5 Single-SIM
Nokia 5 Single-SIM Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Nokia 3 Single SIM
Nokia 3 Single SIM Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen