iPhone 8 (Plus): Apple kündigt Product-Red-Handys an

2 Minuten
iPhone 8 Special Edition
Bildquelle: David Gillengerten / inside-handy.de
Neue Farbe, gleiche Handys: Apple hat seine roten Handys für den guten Zweck offiziell vorgestellt. Wie Gerüchte schon vorab berichteten, ist die obligatorische (Product)Red-Variation der aktuellen Handys für das iPhone 8 und iPhone 8 Plus verfügbar. Das iPhone X gibt es aktuell nicht in der roten Ausgabe. Wie immer gelten für die besonderen Smartphones: Sie sehen nicht nur gut aus, sondern dienen auch einem guten Zweck.

Mehr als nur ein Blickfang: Die iPhones in der (Product)Red-Variation sehen edel aus und dienen gleichzeitig noch einem wohltätigen Zweck: Beim Verkauf eines der Geräte erhält die Wohltätigkeitsorganisation Global Fund Geld für ihren Kampf gegen HIV und Aids. Der Smartphone-Hersteller unterstützt das Programm seit 2006. Für jedes verkaufte Gerät in der auffälligen Farbe, spendet Apple an die Wohltätigkeitsorganisation. Seitdem sind schon mehr als 160 Millionen US-Dollar zusammengekommen, wie Global Fund mitteilte.

Auch 2018 geht (Product)Red in eine neue Runde. Wie Apple nun mitteilte, kann das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus in der auffälligen Farbe ab dem 10. April um 14:30 Uhr vorbestellt werden. Ab Freitag, den 13. April, wird das Handy dann an Kunden ausgeliefert und ist im stationären Handel in den Apple Stores erhältlich. Neben Apple vertreiben auch autorisierte Händlern und ausgewählte Mobilfunkanbieter die Smartphones. Der Preis variiert je nach Modelle und Ausstattung zwischen 799 und 1.079 Euro. Die Besonderheit der roten Geräte ist die schon erwähnte Farbe, die auf der Rückseite und den Rändern für ein edles Aussehen sorgt. Auf der Front bleiben die Handys hingegen Schwarz.

iPhone 8 und iPhone 8 Plus: Special Edition

Neben den iPhones in der (Product)Red-Ausgabe wurde noch eine Schutzhülle aus Leder für das iPhone X vorgestellt. Diese kostet 109 Euro und ist ab dem 10. April verfügbar. Apropos iPhone X: Für das randlose Flaggschiff gibt es keine rote Variation. Aktuellen Gerüchten zufolge soll aber eine goldene Variante bei Apple in Arbeit sein.

Rote iPhones: Eine Tradition

Es ist nicht das erste Mal, das Apple die (Product)Red-Variationen seiner aktuellen Smartphones vorstellt. Jedoch hat der Hersteller den Ankündigungs-Termin im Vergleich zum Vorjahr verschoben: 2017 hatte Apple das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus in Rot Ende März vorgestellt. Damals zusammen mit neuen iPad-Modellen. 2018 fehlten die Farbvariationen jedoch auf der Apple Keynote. Auf diesem Event wurde nur ein für Schulen und Universitäten gedachtes iPad 9.7 vorgestellt.

iPhone 8 Plus im Test: Oldtimer mit Turbolader

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL