Ulefone S7 Go: Dual-Kamera im Einsteiger-Smartphone

2 Minuten
Ulefone, S7, Go, China-Handy, Einsteiger, Smartphone
Bildquelle: Ulefone 
Der chinesische Hersteller Ulefone kündigt ein Nachfolger-Modell des Einsteiger-Handys S7 an, das für rund 50 Euro auf den Markt kam. Das Ulefone S7 Go soll auch für unter 100 Euro erhältlich sein und ist mit Android Go als Betriebssystem ausgestattet. Das Highlight des China-Smartphones ist die Dual-Kamera. 

Ulefone zählt nicht zu den bekanntesten Smartphone-Herstellern unserer Zeit. Doch der Hersteller taucht häufiger bei den Blitzangeboten von Amazon auf und ist auch bei weiteren Online-Händlern zu finden. Zum Ende des vergangenen Jahres hin brachte Ulefone dann das S7 auf den Markt. Dabei handelte es sich um ein Einsteiger-Smartphone mit Dual-Kamera. Preislich lag das Modell bei unter 50 Euro. Die Redaktion von inside-handy.de hatte bereits alle Informationen zum Ulefone S7 zusammengefasst. Jetzt scheint der Hersteller den Nachfolger der Öffentlichkeit vorstellen zu wollen. Das Ulefone S7 Go kommt, wie der Name schon ankündigt, mit Android Go als Betriebssystem daher. Bei den sonstigen technischen Daten orientiert sich der Hersteller wohl am Vorgängermodell.

Die technischen Daten des Ulefone S7 Go

Das Display der Einsteiger-Smartphone-Neuheit aus China kommt mit einer Diagonalen von 5 Zoll daher und löst in HD auf. Unter der Haube soll wieder ein MediaTek-Einsteiger-Prozessor werkeln, der von 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB internem Speicher ergänzt wird. Letztes soll sich mittels microSD-Karte erweitern lassen. Die Akkukapazität soll 2.500 mAh betragen.

Dual-Kamera für unter 100 Euro

Das Ulefone S7 Go soll zu einem Preis zwischen 50 und 70 Euro auf den Markt kommen. In dem Preissegment sind Dual-Kameras eine Seltenheit. Schon beim Vorgänger S7 verbaute Ulefone eine rückseitige Doppelkamera. Beim S7 Go scheint die Kamera identisch zu sein. Damit wäre die rückseitige Dual-Kamera mit je 8 und 5 Megpixeln sowie einer f/2.4-Blende bestückt ist. Auch ein LED-Blitz wurde zum Einsatz kommen. Auf der Front werden Selfie-Fans mit einer recht schwachen 2-Megapixel-Knipse sowie einer f/2.6-Blende bedacht. Wann das Ulefone S7 Go Einzug in den deutschen Handel nimmt, ist jedoch noch unklar.

Affiliate-Link: inside handy erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL