Nuki Smart Lock: Elektronisches Türschloss erhält neue Funktionen

3 Minuten
Nuki Smart Lock
Bildquelle: Julia Froolyks / inside-handy.de
Nuki spendiert zu Ostern seinem elektronischen Türschloss Smart Lock ein Update. Dadurch soll das smarte Schloss energiesparsamer arbeiten und es sollen sich einige Funktionen individuell anpassen lassen. Das Oster-Update kommt mit der Benennung 1.6.2 daher und kann über die dazugehörige Nuki App eingespielt werden.

Nuki hat mit dem Update nach eigenen Angaben die Benutzeranfragen ausgewertet und die häufigsten Wünsche und Vorschläge der Kundschaft umgesetzt. Mit dem neuen Firmware-Update 1.6.2 zur Osterzeit erscheint ein Optimierungs-Guide für das smarte Türschloss in der kostenlos verfügbaren Nuki App. Dadurch soll sich die Batterielaufzeit verlängern und das Smart Lock somit sparsamer im Energieverbrauch werden. Zudem sollen sich nun individuell die Sperrvorgänge und die Lautstärke anpassen lassen.

Um eben diese Verbesserungen vorzunehmen, müssen die Nutzer die kostenlose Nuki App in der Version 1.12.0 auf dem Smartphone installiert haben. Im Hauptmenü der Anwendung kann nun der Punkt “Smart Lock optimieren“ ausgewählt werden. Hier lässt sich zum Beispiel die Lautstärke einstellen und die Batterielaufzeit soll sich um bis zu einen Monat erhöhen lassen. Zudem erhält das smarte Türschloss nun auch eine automatische Abschließungsfunktion. Der “Auto Lock“ kann in der Einstellungen der App unter dem Punkt “Administrator“ für den Zeitraum von 30 Sekunden bis zu 30 Minuten ausgewählt werden. So wird die Tür automatisch wie von Zauberhand verriegelt.

Schneller, sparsamer und leiser soll das smarte Schloss werden

Doch auch die Sperrvorgänge bekommen die Möglichkeit, individuell eingestellt zu werden. Bisher wurde bei der Kalibrierung und der Ersteinrichtung lediglich die mini- und maximale Sperrposition ermittelt. Eben zwischen diesen beiden Sperrpunkten erfolgt das eigentliche Abriegeln der Tür. Der Nuki Smart Lock kann jedoch nicht genau bestimmen, an welcher dieser möglichen Positionen das Abschließen stattfindet und kann daher unnötige Sperrwege fahren. Mit dem Update soll sich das jedoch ändern. Genau diese Problematik soll sich nun gezielt in den Einstellungen bearbeiten lassen. Dazu sollen die Nutzer in der App von “Einstellungen“ zu “Administrator“ und “Sperrweg optimieren“ wechseln und die Feinheiten anpassen.

Der Test des Nuki Smart Lock

Die Redaktion von inside-handy.de hat das smarte Türschloss von Nuki bereits ausführlich getestet. Während die Tester das Smart-Lock-Schloss als Alltagserleichterung und sehr zuverlässig beurteilten, wurde die Geschwindigkeit beim Abschließen jedoch kritisiert. Genau der Aspekt, ließe sich möglicherweise mit dem Update nun optimieren. Zen ausführlichen Testbericht, gibt es hier nachzulesen.

Smartes Türschloss: Treppe rauf, Türe auf

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS