Homematic IP: Update sorgt für eiskalte Räume

2 Minuten
Homematic IP Heizkörper Thermostat
Bildquelle: eQ-3
Wenn die Stiftung Warentest ein Smart-Home-System zum Testsieger kürt, ist es nicht verwunderlich, wenn die Hardware von vielen interessierten Kunden gekauft wird. Genau das ist auch mit dem System Homematic IP von eQ-3 geschehen - und das hat jetzt nach einem Software-Update mit weitreichenden Ausfällen zu kämpfen. Die Beseitigung der Probleme ist alles andere als einfach.

Konkret wurde nicht die Hardware selbst aktualisiert, sondern die passende App. Der Effekt ist aber gleich: Es kommt bei vielen Nutzern zu massiven Problemen, die vom Hersteller inzwischen auf seiner Facebook-Seite offiziell zugegeben werden. Bei einigen Installationen sei es zu einer fehlerhaften Ausführung der Heizprofile gekommen. Mögliche Ursache sei ein bisher nicht durchgeführtes Geräteupdate.

Homematic IP Update sorgt für kühle Räume

Im konkreten Fall werden die in der App hinterlegten Profile der im vernetzten Zuhause genutzten Heizkörper einfach überschrieben und auf Standardwerte gesetzt, die zu allem Überfluss auch nicht überschrieben werden können. Anders ausgedrückt: Es ist in den Räumen nicht mehr möglich, die persönliche Wunsch- und Wohlfühl-Temperatur einzustellen, was bei den momentanen Temperaturen vor allem in älteren Wohnungen und Häusern für recht kühle Räume sorgen dürfte.

Um die auftretenden Probleme zu beseitigen empfiehlt der Hersteller folgende Schritte:

  1. Wandthermostat aus der App löschen (sofern vorhanden)
  2. Wandthermostat wieder anlernen
  3. Alle Heizkörperthermostate aus der App löschen
  4. Alle Heizkörperthermostate wieder anlernen
  5. Besteht der Raum nur aus Heizkörperthermostaten, Profil und Raumkonfiguration wieder einrichten

Der Update-Fehler ist vor allem für Menschen ein Problem, die das System von einem Profi haben installieren lassen, aber nicht in der Lage sind, den Fehler selbst zu beseitigen. Da aber selbst für technisch versierte Menschen der Aufwand enorm ist, fallen die Reaktionen bei Facebook entsprechend deutlich aus.

Jetzt Handyvertrag kündigen

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS