Nächstes Jahr soll Apples Netflix-Konkurrenz kommen

2 Minuten
Videostreaming mit einem Tablet (Symbolbild)
Bildquelle: Netflix
Die New York Times berichtet, dass Apple nächstes Jahr mit seiner eigene Streaming-Plattform für Filme und Serien starten will. Wie der Hersteller mit dem Apfellogo sich ein Konkurrenzprodukt zu den Platzhirschen Netflix und Amazon vorgestellt, hat die Redaktion von inside-handy.de zusammengefasst.

Das klassische Fernsehen mit viel Werbungen, festgelegten Sendezeiten und einem Programm für die breite Masse, wird immer mehr vom Video-on-Demand-Streaming abgelöst. Auswählbare Filme und Serien, zur selbstbestimmten Primetime und ohne lästige Werbung sind die Vorteile der Dienste. Zahlreiche Anbieter kämpfen um die Führung in diesem Bereich. Netflix, Amazon, Sky und Co. bekommen bald einen weiteren Konkurrenten. Denn die New York Times berichtet: „Apple goes to Hollywood“. Schon länger kursiert das Gerücht, dass Apple in den Streaming-Markt einsteigen und den Platzhirschen Netflix sowie Amazon den Rang ablaufen will. Laut der Times soll dies bereits 2019 geschehen, zwischen Frühling und Sommer.

Apple goes to Hollywood

Das Unternehmen aus Kalifornien, USA greift scheinbar tief in die Tasche, um gegen die etablierte Konkurrenz zu bestehen. Der iPhone-Hersteller setzt vor allem auf Eigenproduktionen und Kooperation mit renomierten Regisseur wie zum Beispiel Steven Spielberg. Ob das Video-On-Demand-Projekt von Apple ein Erfolg wird und mit einem Happy End für den amerikanischen Konzern daherkommt, bleibt abzuwarten. Zur monatlichen Grundgebühr, sowie der Verfügbarkeit in Amerika und Europa ist bisher noch nichts bekannt gegeben worden. Klar ist, dass Video-on-Demand in Zukunft nicht mehr wegzudenken sein wird. Im Streaming-Bereich kennt sich der Hersteller ja schon in der Kategorie Musik dank seines Angebots Apple Music bestens aus.

Hier geht es zum Test des Apple iPhone X

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS