OnePlus 5T ausverkauft: Interessenten aus Nordamerika und Europa brauchen Geduld

2 Minuten
OnePlus 5T
Bildquelle: Tobias Glombik / inside-handy.de
Klingt komisch, ist aber so: Das OnePlus 5T, das aktuelle Smartphone des chinesischen Herstellers OnePlus, ist in Nordamerika ausverkauft. Kunden in den USA und Kanada haben derzeit keine Möglichkeit mehr, ein neues Handy direkt vom Unternehmen zu beziehen. In Europa schwindet der Vorrat ebenfalls zusehend. Interessenten, die sich ein neues Modell kaufen möchte, müssen deshalb auf Wiederverkäufe zurückgreifen oder Geduld beweisen.

Im Jahr 2018 eine eigentlich unvorstellbare Meldung: Das OnePlus 5T ist in Nordamerika komplett ausverkauft. Abgesehen von Restposten bei Händlern und schon benutzten Modellen gibt es das Handy aktuell nicht mehr über den Hersteller OnePlus zu kaufen. Im amerikanischen Shop lässt sich das Smartphone nicht mehr bestellen. Wie Engadget herausgefunden hat, bleibt es auch dabei. So plant das Unternehmen aktuell, keine neuen Geräte nachzuliefern.

Hintergrund, so ein Sprecher des Unternehmens, sei die hohe Nachfrage nach dem OnePlus 5T. Die Produktion von neuen Modellen komme derweil nicht infrage für den chinesischen Hersteller. So baut das Unternehmen maximal ein Smartphone gleichzeitig und beendet die Produktion, sobald die angestrebten Verkäufe erreicht sind. Bis 2017 hat OnePlus nur ein Gerät pro Jahr vorgestellt. Aktuell sind es zwei. So folgte auf das OnePlus 5 im Frühling des vergangenen Jahres das OnePlus 5T im Herbst. Gerüchten zufolge erscheint das OnePlus 6 im zweiten Quartal 2018.

Vorräte werden auch in Europa knapp

In Europa gibt es derweil noch einige Modelle des OnePlus 5T zu kaufen. So unter anderem auf Amazon und der deutschen Website des Unternehmens. Jedoch: Auch hier zeigt sich, dass die kleinere Variante des Flaggschiffes mit 6 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internem Speicher fast ausverkauft ist. Die aufgebohrte Ausgabe mit 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher bleibt derweil erhältlich – ist aber auch ein Stück teurer.

Auf die Frage, warum OnePlus nicht Handys aus anderen Märkten nach Nordamerika verschieben könnte, gab der Hersteller eine ebenfalls ungewöhnliche Erklärung: Der Austausch der Ladegeräte würde demnach zu langwierig sein, um diese Strategie als sinnvoll erscheinen zu lassen. Im Test des OnePlus 5T überzeugte das Handy mit schneller Performance, guter Kamera und einer hervorragenden Verarbeitung. Das durchschnittliche Display und die fehlenden Software-Highlights sorgten mit ihren minimalen Abzügen für eine finale Wertung von 4,5 Sternen bei möglichen 5 Sternen.

OnePlus 5T: Hersteller spricht von gutem Verkaufsstart

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS