Leagoo XRover: Kraftprotz im Outdoor-Gewand

2 Minuten
Leagoo XRover
Bildquelle: Mobilflip.de
Der chinesische Handyhersteller Leagoo, hat sich zuletzt mit dem iPhone-Klon Leagoo S9 einen Namen gemacht. Steht das Unternehmen eigentlich für Handys der Unter- und Mittelklasse, wagt es sich nun auch an ein Outdoor-Handy ran. Das Leagoo XRover soll ab April für rund 270 Dollar erscheinen. Die Redaktion von inside-handy.de stellt das Outdoor-Handy der chinesischen Firma vor.

Das Handy ist IP68-zertifiziert und dementsprechend staub- und wasserdicht. Auch das robust wirkende Äußere macht deutlich, dass es sich um ein Outdoorhandy handelt. Allzu blenden lassen darf man sich von der robusten Kunststoffhülle aber auch nicht. Wie ein Blick auf die Spezifikationen verrät, handelt es sich eher um ein Mittelklassehandy im Outdoorgewand. Ausgestattet ist das LEAGOO XRover mit einem 5,72 Zoll großen HD+Display im 18:9-Format. Das Gerät überrascht mit dem MediaTek Helio P23 und ganzen 6 GB RAM. Außerdem sind 128 GB Speicher mehr als großzügig für ein Outdoorhandy.

Dual-Kamera und 5.000-mAh-Akku

Leagoo geht den Trend der Dual-Kamera mit: Auf der Rückseite befindet sich eine Doppel-Knipse mit einem 15 Megapixel- und 5 Megapixel-Sensor. Auf der Vorderseite wurde eine 8 Megapixel-Kamera verbaut. Leagoo rühmt sich damit, wahre Akkumonster zu bauen. Auch das XRoover kommt dementsprechend mit einem 5.000-mAh-Akku daher. Welche Android-Version zum Einsatz kommen wird ist derzeit noch nicht bekannt.

Verglichen mit dem nur unwesentlich billigeren Cyrus CS28 Hipster Rev 2 ist das XRover ein ganz schöner Kraftprotz. Ob das XRover auf den deutschen Markt kommt, steht nicht fest. Es bleibt abzuwarten, ob sich das China-Handy in einem Markt durchsetzen kann, in dem es auf gute Verarbeitung ankommt.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL