Nokia 3310 günstiger kaufen: Großer Name schützt vor Preissturz nicht

2 Minuten
Nokia 3310 3G
Bildquelle: HMD Global
Neben neuen Smartphones ließ es sich HMD Global im vergangenen Jahr auch nicht nehmen, das Kulthandy Nokia 3310 neu zu gestalten und wiederauferstehen zu lassen. Auf dem MWC 2017 konnte das Handy dann angesehen werden. Nach mehr als einem Jahr auf dem Markt ist auch der Preis für das 3310 (2017) gesunken – die Redaktion macht den Schnäppchen-Check.

Als das Kulthandy Nokia 3310 in der 2017er-Version im Frühjahr des vergangenen Jahres auf dem Markt eingeführt wurde, verlangte HMD Global eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 60 Euro. Ein Preis, der für ein Handy der „ersten Handy-Generation“ vermutlich auch nicht viel höher sein dürfte. Das Preis-Vergleichs-Portal guenstiger.de hat nun ermittelt, dass der Preis des Nokia 3310 (2017) seit Dezember des vergangenen Jahres um 39 Prozent gedrückt wurde. Das bedeuete, dass das Kulthandy in der Dual-SIM-Version derzeit seinen absoluten Tiefstpreis erreicht hat und für knapp 44 Euro ergattert werden kann.

Offeriert wird das Nokia 3310 (2017) zu diesem Preis mitunter beim Elektronik-Händler Rakuten; Check24 bietet das Handy für rund 45 Euro an und notebooksbilliger.de ist mit knapp 48 Euro schon deutlich über dem ermittelten Bestpreis.

Das kann das Nokia 3310 (2017)

Die Seele des Originals blieb der Neuauflage des Nokia 3310 (2017) erhalten: Die Funktionen beschränken sich im Wesentlichen auf SMS schreiben und die Telefonie. Zu den technischen Bauteilen gehört derweil ein 2,4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln sowie ein 1.200 mAh großer Akku. Der interne Speicher fasst 16 MB und kann mittels Micro-SD-Karte um bis zu 32 GB aufgestockt werden. Auch eine Kamera ist mit an Bord: Mit 1,9 Megapixeln werden Motive eingefangen.

Das Nokia 3310 (2017) besitzt die Maße 115,6 x 51 x 12,8 und ist in den bunten Farben Rot, Blau, Gelb und Grau verfügbar.

Bildquellen:

  • Nokia 3310 3G: HMD Global

Verbot: Diese Wörter will Apple nicht hören

Klare Sprachregeln für Mitarbeiter: Einem Bericht zufolge sind Angestellte in den Apple Stores angehalten, gewisse Wörter nicht in Verbindung mit Apple-Produkten zu äußern. Aber auch in anderen Bereichen sollen Apples Experten psychologische Kniffe anwenden, um Kunden ein positives Gefühl zu vermitteln.
Vorheriger ArtikelAndroid Sicherheit: Googles Betriebssystem so sicher wie iOS
Nächster ArtikelTarif-Check: 30 Euro Cashback und 5 GB Blau-Tarif bei Sparhandy
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für ein Smartphone mit mechanischer QWERTZ-Tastatur begeistern. Wenn sie nicht gerade mit David vor der Kamera steht, im Schnittraum sitzt oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

Nokia 3110 classic
Nokia 3110 classic Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS