Erneutes Kälteproblem beim Apple iPhone X und iPhone 8 (Plus)

2 Minuten
Apple iPhone X
Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside-handy.de
Während im Februar 2018 teilweise zweistellige Minusgrade in Deutschland herrschten, machten sich auch wieder temperaturbedingte Probleme bei Handys bemerkbar. Dieses Mal traf es (erneut) die aktuelle iPhone-Generation von Apple. So verweigerte sowohl beim iPhone X als auch beim iPhone 8 und iPhone 8 Plus der LED-Blitz der Kamera seinen Dienst. Es war nicht das erste Mal, dass Modelle des amerikanischen Herstellers mit Kälteproblemen zu kämpfen hatten.

Nach dem Blitz-Eis kommt die Blitz-Störung: Wie einige Nutzer im offiziellen deutschen Apple-Forum melden, funktioniert ihr LED-Blitz nicht mehr. Auslöser sollen die niedrigen Temperaturen im Februar sein. So fiel in weiten Teilen Deutschlands das Thermometer auf zweistellige Minusgrade. Jedoch müssen es nicht Temperaturen unter 0 Grad sein, wie ein Nutzer berichtet. Demnach habe der Blitz seines Geräts auch bei niedrigen Plus-Werten den Dienst verweigert. Interessant: Obwohl die LED-Leuchte bei der Kamera ausbleibt, funktioniert sie doch im Taschenlampen-Modus.

Apple selbst äußerte sich bisher nicht zu den gemeldeten Störungen. Jedoch schreiben Nutzer, dass es sich laut Apple-Mitarbeitern um ein „bekanntes Problem“ handelt. Es soll schon seit November 2017 im Umlauf sein und eigentlich per Software-Update gelöst werden. Aktuell erscheint es jedoch so, als ob in der Vergangenheit keine Fehlerbehebung per Aktualisierung stattfand. Teilweise haben Apple-Stores Geräte mit defektem Blitz zurückgenommen und den Kaufpreis erstattet.

Es wäre nicht das erste Mal, dass iPhones mit niedrigen Temperaturen zu kämpfen haben. Schon 2016 machten sich Akku-Probleme beim iPhone 6 und vor allem bei iPhone 6s bemerkbar. Sie mündeten schlussendlich in „Drosselgate„, dem ausufernden Skandal rund um die Drosselung von älteren Apple-Handys. Aber auch beim iPhone X gab es schon einmal Fehler, die durch Kälte ausgelöst wurden. So reagierte das Display des Smartphones nicht mehr, wenn die Temperatur zu niedrig war. Das iOS-Update auf Version 11.1.2 sollte das Problem aber behoben haben.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS