Alcatel stellt 1T 10 und 1T 7 mit Android Oreo vor

2 Minuten
Alcatel 1T 10
Bildquelle: Alcatel
Zum Auftakt des MWC in Barcelona hat TCL zwei neue Tablet vorgestellt. Die beiden Geräte hören auf die Namen Alcatel 1T 10 und Alcatel 1T 7. Damit soll die neu vorgestellte Produktlinie ein schlankes und einfaches Design bieten. Android Oreo ist ebenfalls mit von der Partie. Die Redaktion von inside-handy.de fasst zusammen.

Tablets gehören neben Smartphones zu den am meisten genutzten Mobilgeräten. Deshalb legen viele Hersteller auch in diesem Bereich Wert auf ein aktuelles Produkt-Portfolio. So möchte nun auch wieder Alactel unter der Führung von TCL mit schlichtem und schlankem Design in dieser Produkt-Ecke punkten. Mit dem Alcatel 1T 7 und dem größeren Bruder 1T 10 hat das Unternehmen, den eigenen Angaben nach, die beiden bisher besten Tablets hergestellt.

Geht es nach der Ausstattung der Tablets, kommt das Alcatel 1T 10 mit einem 10,1 Zoll-IPS-Display und einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln zum Kunden. Das 1T 7 verfügt über ein 7-Zoll-IPS-Display und löst mit 1.024 x 600 etwas schlechter auf. An Bord ist jeweils ein MT8321 Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz, der für die nötigen Berechnungen zuständig ist. Beiden Geräten steht lediglich 1 GB-Arbeitsspeicher zur Verfügung. Der interne Speicherplatz beläuft sich auf 16 GB Flashspeicher bei der 10-Zoll-Variante und 8 GB beim kleineren Modell. Beide sind per Micro-SD-Karte um jeweils 128 GB erweiterbar. Die Hardware-Ausstattung ist damit doch sehr überschaubar und weit davon entfernt Rekorde im Performance-Bereich aufzustellen.

Die Ausstattung in der Übersicht

  Alcatel 1T 10 Alcatel 1T 7
Prozessor MT8321 Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz
Arbeitsspeicher 1 GB
Display 10,1 Zoll-IPS 7 Zoll-IPS
Interner Speicher 8 GB (erweiterbar um 128 GB) 16 GB (erweiterbar um 128 GB)
Kamera 2-Megapixel (Vorderseite), VGA (Rückseite)  2-Megapixel (Vorderseite), 2-Megapixel (Rückseite)
Akku 2.580 mAh 4.000 mAh
Betriebssystem Android 8.1 Oreo Android 8.1 Oreo
Konnektivität Wi-Fi (b/g/n), Bluetooth 4.2 Wi-Fi (b/g/n), Bluetooth 4.2

Alcatel 1T 10

Ein sogenannter Eye-Care-Modus, soll Augenschonung per Blaulichtfilter ermöglichen. Außerdem verfügen beide Mobilgeräte über einen „Kindermodus“, der speziell für kleinere Familienmitglieder gedacht ist. Kindersicherung und Nutzungsbeschränkungen helfen Eltern dabei zu bestimmen, auf welche Inhalte zugegriffen werden darf.

Preis und Verfügbarkeit

Das Alcatel 1T 10 und das 1T 7 werden im zweiten Quartal 2018 in Europa, Lateinamerika und Asien zur Verfügung stehen. Preislich belaufen sich die beiden Ausführungen der Mobil-Geräte auf 99,99 Euro und 69,99 Euro. Die Geräte werden in den Farben Premium Black und Bluish Black angeboten.

Alcatel 3C: Absolutes Einsteiger-Smartphone für 130 Euro

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL