Nokia-Vorstellung: Fünf neue Handys treten ins Rampenlicht

5 Minuten
Nokia-Vorstellung: Fünf neue Handys treten ins Rampenlicht
Bildquelle: inside-handy.de
2017 hatte HMD Global es geschafft den früheren Platzhirsch Nokia aus einem andauernden Tief wieder ins Rampenlicht zu katapultieren. Im Laufe des Jahres brachte der Hersteller zahlreiche neue und moderne Geräte auf den Markt, welche nun ebenfalls mit dem Google-Betriebssystem Android ausgestattet wurden. Auf dem diesjährigen MWC will HMD Global die wiedererworbene Aufmerksamkeit wohl festigen und stellt darum gleich fünf neue Handys vor.

Die diesjährige MWC-Liste des finnischen Unternehmens ist lang und deckt die gesamte Smartphone-Hierarchie ab – vom Einsteiger-Gerät Nokia 1 bis hin zu dem High-End-Handy Nokia 8 Sirocco. Weitere Modelle sind das Nokia 7 Plus und das Nokia 6 (2018), welche die Zahlenfolge von 1 bis 10 nahezu komplett abrunden, sowie das wohl als PR-Maßnahme geplante Feature-Phone Nokia 8810 4G.

Das neue Betriebssystem – Android One

Als erstes globale Unternehmen bringt HMD Global eine Serie von Geräten, die jeweils mit dem auf Oreo basierenden Betriebssystem Android One laufen. Bei der Firmware handelt es sich um pures Android – die Handys sollen darum über die gesamte Lebensdauer mit den neusten KI-Innovationen und aktuellen Google-Sicherheitspatches versorgt werden. Auf eine überflüssige Bloatware und eine veränderte Benutzeroberfläche wird hingegen bei allen drei Smartphones – das Nokia 1 wurde nicht mit der Android-One-Software bestückt – verzichtet.

Das Betriebssystem selbst bietet eine Bild-in-Bild-Funktion, Android Instant Apps, 60 neue Emojis und Batterielaufzeit-Features, welche die Nutzung von Hintergrund-Apps beschränken sollen.

Nokia 8 Sirocco

Das 8er-Modell von Nokia kam bereits im September 2017 auf den deutschen Markt. Anstelle des erwarteten Nokia 9 hat HMD Global aktuell allerdings eine neue Variante des Nokia 8 vorgestellt. Diese bietet ein etwas größeres 5,5-Zoll-POLED-Display mit einer 2K-Auflösung und kleinen Rändern.

Ein Highlight des Smartphones stellt dabei die Dual-Hauptkamera dar, welche mit Zeiss-Optik ausgestattet wurde. Hier bietet der primäre Sensor eine Weitwinkel-Funktion, während der sekundäre Sensor eine Auflösung von 13 Megapixeln und einen zweifachen optischen Zoom vorweisen kann. Weiterhin kommt das Gerät mit einer Storytelling-Funktion, einem verbesserten Dual-Slight-Modus und „sorgfältig abgestimmten“ Akustik-Features.

  • Hier geht’s zum Hands-On

Nokia 7 Plus

Das Nokia 7 wurde bereits vor vier Monaten vorgestellt, kam allerdings nur auf den chinesischen Markt. Die neue Plus-Variante wird hingegen direkt auch hierzulande erworben werden können. Diese bietet ebenfalls zwei Sensoren (Zeiss-Optik) mit einer Auflösung von 13 Megapixeln. In puncto Display verbaute Nokia ein 6-Zoll-Panel im modernen 18:9-Format und einer Full-HD+-Auflösung.

  • Hier geht’s zum Hands-On

Nokia 7 Plus Hands-On

Nokia 6 (2018)

Beim neuen 6er-Modell handelt es sich um das direkte Nachfolgergerät zum im September 2017 erschienenen Nokia 6. Im Gegensatz zur älteren Version soll das neue Handy laut Hersteller 60 Prozent schneller sein. Auch eine Zeiss-Optik, ein Dual-Slight-Modus sowie ein USB-Typ-C-Anschluss sind mit von der Partie. Was die verbaute Technik angeht, so verfügt das Gerät über ein 2.5D-Display mit Gorilla Glas. Im Inneren schlägt dabei ein Snapdragon-630-Herz aus dem Hause Qualcomm.

  • Hier geht’s zum Hands-On

Nokia 1

Beim Nokia 1 handelt es sich um ein absolutes Einsteiger-Gerät, darum wurden die Schwerpunkte hier bei der Entwicklung etwas angepasst. So bietet das Handy lediglich 1 GB RAM und braucht ein spezielles Betriebssystem, Android Oreo Go Edition, um richtig funktionieren zu können. Dafür bringt HMD Global hier austauschbare Hüllen, mit denen das Smartphone entsprechend den eigenen Vorstellungen angepasst werden kann.

Nokia 8110 4G

Was letztes Jahr noch das Nokia 3310 war, ist nun das Nokia 8110 4G. Das Feature-Phone stellt eine überarbeitete Version des beliebten Klassikers dar und bietet im Gegensatz zu den meisten aktuellen Geräten ein Slider-Design mit mechanischen Tasten – der Slider kann dabei dazu genutzt werden, Anrufe zu beantworten und zu beenden. Darüber hinaus wurde das Nokia 8110 4G, getreu dem Namen, mit LTE (4G) ausgestattet.

Preis und Verfügbarkeit

Alle Geräte werden auch in Europa erworben werden können. Der Marktstart für die vier modernen Smartphones erfolgt dabei bereits Mitte April, während das Nokia 8810 4G erst ab Mai erworben werden kann. Die dazugehörigen Preise erstrecken sich von 89 Euro für das Feature-Phone bis hin zu 749 Euro für das Nokia 8 Sirocco. Dazwischen siedeln sich das Nokia 1 mit 99 Euro, das Nokia 6 (2018) mit 279 Euro und das Nokia 7 Plus mit 399 Euro an.

  Nokia 8110
Nokia 1
Nokia 6 (2018)
Nokia 7 Plus
Nokia 8 Sirocco
     
Display 2,4 Zoll, Pixel: k.A. 4,5 Zoll,480 x 854 Pixel 5,5 Zoll, 1080 × 2160 Pixel 6 Zoll, 1080 × 2160 Pixel 5,5 Zoll, 1.440 x 2.560 Pixel
Betriebssystem-Version Kai OS Android Oreo Go 8.0 Oreo 8.0 Oreo 8.0 Oreo
Prozessor

     MSM8905 Dual Core

MediaTek MT6737M Qualcomm Snapdragon 630
Octa-Core
Qualcomm Snapdragon 660
Octa-Core
Qualcomm Snapdragon 835
Octa-Core
RAM 512 MB 1 GB
4 GB 4 GB 6 GB
interner Speicher 4 GB 8 GB
32/64 GB 64 GB 128 GB
MicroSD 64 GB 128 GB
128 GByte 256 GByte 256 GByte
Kamera hinten
vorne
2 MP / Nein 5 MP / 2 MP
16 MP / 8 MP
12 MP / 13 MP
16 MP
12 MP / 13 MP
16 MP
Fingerabdruckscanner Nein Nein Ja Ja Ja
Akku 1500 mAh 2.150 mAh 3000 mAh 3800 mAh 3260mAh
USB-Port Typ-B Typ-B Typ-C Typ-C Typ-C
IP-Zertifizierung IP52 Nein Nein Nein IP67
Abmessungen (mm) 133,45 x 49,3 x 14,9 133,6 x 67,7 x 9,5 148,8 x 75,8 x 8,6 158,38 x 75,64 x 7,99 140,9 x 73 x 7,5
Farben Schwarz, Gelb Rot, Blau Blau, Gold, Weiß

Schwarz-Kupfer, Weiß-Kupfer

Schwarz, Blau
Einführungspreis 89 EUR 99 EUR 279 EUR 399 EUR 750 EUR
Aktueller Marktpreis Marktstart: Mai 2018 Marktstart: April 2018 Marktstart: April 2018 Marktstart: April 2018 Marktstart: April 2018

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL