ZTE Axon 9: Pro-Version zeigt sich als günstiges High-End-Gerät

4 Minuten
ZTE Axon 9 Pro Hands-On
Bildquelle: Stefan Winopal/ Michael Stupp/inside handy
Das neue Oberklasse-Smartphone von ZTE heißt Axon 9 Pro, kommt mit dem Snapdragon 845 und wurde soeben auf der Elektronikmesse IFA in Berlin vorgestellt. Das Smartphone präsentiert sich mit Stereo-Lautsprechern samt Dolby-Atmos-Unterstützung und dem Betriebssystem Android 8.1 Oreo von Google.

Bis dato gab die Gerüchteküche nur vermeintliche Bilder des Axon 9 Pro preis. Nun wurde das Smartphone aber in Hülle und Fülle auf der IFA präsentiert. Dabei zeigt sich, dass der chinesische Hersteller ZTE beim Axon 9 Pro ein geradliniges High-End-Gerät produziert hat, das nicht nur rein äußerlich was her macht, sondern auch mit großem Akku und starkem Prozessor hervorsticht. Die Software des Geräts wurde zudem auch verbessert und bietet Nutzern neue Funktionen zur Bild- und Systemoptimierung.

Die technische Ausstattung

Zwei Jahre ist es her, dass das Axon 7 vorgestellt wurde. Nun ist es aber endlich soweit: Der Nachfolger, das Axon 9 Pro, darf das Licht der Welt erblicken. Die Hardware des High-End-Smartphones präsentiert sich dabei auf dem neuesten Stand der Technik. Der Snapdragon-845-Prozessor taktet mit acht Kernen bei vier Mal 2,5 GHz und vier Mal 1,6 GHz. In Kombination mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internen Speicher steckt also ordentlich Leistung unter der Oberfläche des Geräts. Wer möchte, kann den internen Speicher optional mit einer Micro-SD-Karte auf bis zu 256 GB erweitern. Damit das Kraftpaket auch lange durchhält, wurde ebenso ein 4.000 mAh großer Akku verbaut.

  ZTE Axon 9 Pro
 
ZTE Axon 9 Pro Tabelle
Display 6,21 Zoll, 1.080 × 2.248 Pixel
Betriebssystem-Version Android 8.1 Oreo
Prozessor Qualcomm Snapdragon 845
Octa-Core 2,5 GHz
RAM 6 GB
interner Speicher 128 GB
MicroSD ja (256 GB)
Kamera vorne/hinten 12 + 20 MP (Dual Kamera)/
20 MP 
Fingerabdruckscanner ja
Akku 4.000 mAh
USB-Port USB Typ-C
IP-Zertifizierung IP68
Abmessungen (mm) 156,5 × 74,5 × 7,9
Farben Blau
Einführungspreis 649 EUR
Aktueller Marktpreis Marktstart September

Das hochauflösende 6,21 Zoll große AMOLED-Display löst dabei mit 1.080 x 2.248 Pixeln auf und verspricht farbintensive Bilder. Fotoenthusiasten dürfen sich darüber hinaus über die Dual-Kamera auf der Rückseite des Smartpones freuen. Das Modul beherbergt einen 12- und 20 Megapixel starken Sensor; kombiniert wird er mit einem Autofokus sowie Fixfokus. Videoaufnahmen können derweil in 4K aufgenommen werden. Die Frontkamera eignet sich ebenso mit 20 Megapixeln für scharfe Selfies.

Zur technischen Ausstattung des neuen Pro-Modells zählt darüber hinaus auch ein satter Akku mit einer Nennladung von 4.000 mAh, Bluetooth 5.0 in der neuesten Version und USB C. Wasser- und Staubgeschützt ist das Axon 9 Pro gemäß IP68-Zertifizierung ebenfalls. 

Die Software des Axon 9 Pro

Nicht nur die Hardware, sondern auch die Software des brandneuen Smartphones von ZTE wurden auf den neuesten Stand gebracht. So kann das Gerät durch die Grafikoptimierungs-Technologie „Vision“ für Bildoptimierungen beim Abspielen von Videos sorgen. Farbtemperaturen werden dabei zum Beispiel durch HDR-10-Unterstützung und einer erhöhten Rate von 60 Bildern pro Sekunde durch den eigenständigen Display-Prozessor mit MEMC-Technologie (Motion Estimation, Motion Compensation) verbessert. Eine integrierte KI sorgt darüber hinaus für Bildoptimierungen beim Fotografieren von bewegenden Personen oder Objekten.

ZTE Axon 9 Pro im Hands-On

Preis und Verfügbarkeit

Zum Veröffentlichungstag äußerte sich ZTE eine ganze Weile gar nicht. Schon seit längerer Zeit stand die Frage der Nachfolger des Flaggschiffs Axon 7 im Raum. Zur IFA wurde nun aber die Verfügbarkeit bekannt. Genau festlegen möchte sich der chinesische Hersteller zwar noch nicht, doch der deutsche Marktstart soll im September erfolgen. Auch das neue Axon 9 Pro könnte sich als echte Alternative zu den teuren Modellen von Samsung, Apple und Co herausstellen. So soll das Smartphone für rund 649 Euro im Handel erhältlich sein und könnte deutlich Preisattraktiver als die Flaggschiffe der Konkurrenz sein.

Tipp: Der Testbericht des ZTE Axon 7

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL