Neues Flaggschiff Google Pixel 3 könnte mit Assistenten-Button kommen

vom 13.02.2018, 11:03
Google Pixel 2 Benchmark-Test
Bildquelle: Simone Warnke/inside-handy.de

Das Google Pixel 2 und das Google Pixel 2 XL sind schon seit einigen Monaten auf den Markt. Zu möglichen Nachfolgern tauchen nun erste Gerüchte und Informationen auf. Die Redaktion von inside-handy.de fasst die aktuellen Spekulationen zusammen.

Etwas mehr als ein halbes Jahr vor der möglichen Veröffentlichung der kommenden Google-Pixel-Generation gibt es schon erste Hinweise auf die kommenden Modelle. Die Informationen stammen aus der neusten Version der Google-App, die sich 9to5Google einmal genauer angeschaut hat. In der dortigen Analyse des APK tauchten Codezeilen auf, die von einem Hardware-Button sprechen, mit dem sich "der Assistent zu jedem Zeitpunkt starten lässt." Eine dazugehörige Grafik mit dem Namen "error_hardware_button_training" wurde ebenfalls entdeckt.

Es handelt sich dabei keineswegs um eine Bestätigung, dass Google tatsächlich an einem Hardware-Button für das mögliche Pixel 3 arbeitet. Vor allem, weil laut Android Police der Code bisher nicht für den Einsatz auf einem Handy gedacht ist. Jedoch bleibt nicht auszuschließen, dass Google über eine Taste nachdenkt. Zuletzt hatte Samsung mit dem Bixby-Button einen dedizierten Knopf extra für seinen digitalen Assistenten an das Galaxy S8 angebracht. Bisher wird der Google Assistant beim Google Pixel 2 per Druck auf das Gehäuse oder per Sprachbefehl "Okay Google" aufgerufen.

Das Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Die Vorgänger des möglichen Google Pixel 3 und Pixel 3 XL konnten in der Prüfung von inside-handy.de überzeugen, hatten jedoch ein wenig zu kämpfen: So wurde dem Google Pixel 2 im Test durchaus ein gelungenes Auftreten bescheinigt. Jedoch wirkte das kleinere Modell aufgrund seines kleinen Displays und großen Rändern altbacken im Vergleich zu seinem größeren und modischeren Bruder.

Google Pixel 2 im Test: Hands-On

  • 1/7
    Das Pixel 2 von hinten.
    Bildquelle: Simone Warnke/inside-handy.de
  • 2/7
    Die 12,2 Megapixel Hauptkamera.
    Bildquelle: Simone Warnke/inside-handy.de

Das Google Pixel 2 XL konnte derweil mit seinem Bildschirm im 18:9-Format überzeugen. Auch die hervorragende Kamera erzielte sehr gute Ergebnisse. Jedoch: Dem Pixel 2 XL fehlt das gewisse Etwas, der Knackpunkt, den das Google-Smartphone vom Massenmarkt abhebt. Hinzu kamen ein deutlich zu hoher Preis und die fehlende Speichererweiterung, die bei einem Android-Gerät merkwürdig wirkt.

Google Pixel 2 XL im Test: Hands-On

  • 1/14
    Das Pixel 2 XL von vorn: Das 6 Zoll große Display im 18:9-Format.
    Bildquelle: Simone Warnke/inside-handy.de
  • 2/14
    Die Rückseite aus zwei verschiedenen Materialien beziehungsweise mit unterschiedlichem Aussehen.
    Bildquelle: Simone Warnke/inside-handy.de

Pixel 2 XL im Test: Ein Langweiler in der High-Society ›


Bildquelle kleines Bild: Google | Autor: David Gillengerten
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Google, Oberklasse-Smartphones, Technik, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen