Start News Sharp Aquos S3 High Edition zeigt sich der Welt

Sharp Aquos S3 High Edition zeigt sich der Welt

Sharp Aquos S2 Displayseite
Nachdem Sharp angekündigt hat, wieder auf die Märkte in Europa zurückzukehren, schossen die ersten Gerüchte zum neuen Flaggschiff Aquos S3 ins Kraut. Jetzt wurde das neue Modell endlich offiziell vorgestellt, denn erwartet wurde es schon auf dem MWC in Barcelona im Februar. 

Sharp will zurück auf den europäischen Markt und hat ein neues Flaggschiff im Gepäck. Das hört auf den Namen Aquos S3 und tritt die Nachfolge des Aquos S2 an. Das Aquos S2 bietet solide Technik im fast randlosen Gewand. Das neue Aquos S3 bringt jedoch einige Änderungen mit sich. Die ersten Bilder zeigten bereits, dass das neue Modell einen breiteren Steg am oberen Display-Rand besitzt als der Vorgänger. Der Rahmen unterhalb des Panels ist jedoch weit dünner und rückt somit etwas näher an das Design des iPhone X.

Das Display misst in der Diagonale 6-Zoll und löst in FullHD+ im 18:9-Format auf. Als Farbvarianten stehen Schwarz und Gold zur Auswahl. Im Inneren des neuen Scharp Aquos S3 werkelt ein Snapdragon 660 Prozessor, der von satten 8 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Zudem kommt die Akkukapazität mit 3.200 mAh daher und lässt sich kabellos per Qi aufladen. Die Redaktion von inside handy hat bereits alles rund um das Thema kabelloses Laden zusammengefasst. Neben der Option ohne Kabel neue Energie zu tanken, steht ein USB-Type-C-Anschluss für Quick Charge 3.0 bereit. Es folgen die technischen Daten im Überblick.

Sharp Aquos S3 – Die technischen Daten

Viele Informationen zu den technischen Daten sind derweil noch nicht aufgetaucht, jedoch stehen wohl die Daten des Panels, der Kameras und des Akkus schon fest. So soll das Aquos S3 die folgenden Spezifikationen besitzen:

  • Display: 6 Zoll, 18:9-Format, 1.080 x 2.160 Pixel
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 660
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • interner Speicher: 64 oder 128 GB
  • Kameras: Dual-Kamera mit 12 und 13 Megapixeln mit f/1.75-Blende, Selfie-Kamera mit 16 Megapixeln
  • Akku: 3.200 mAh mti Quick Charge 3.0
Sharp Aquos S3
Bildquelle: Weibo

Preis und Marktstart

Die Gerüchte um die Veröffentlichungs-Daten sind noch sehr dünn. Es sollte bereits im Februar auf dem MWC in Barcelona vorgestellt werden, doch dazu kam es nicht. Wann das Aquos S3 auf den Markt kommt, ob es in Europa zu haben sein wird, steht zur Zeit noch nicht fest. Preislich wird das Modell allerdings bei rund 400 Euro liegen und in Schwarz und Gold daher kommen. 

So hässlich ist das Sharp Aquos R Compact

KEINE KOMMENTARE

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein