BQ Aquaris VS und VS Plus vorgestellt

3 Minuten
BQ Aquaris VS und VS Plus
Bildquelle: BQ
Ein halbes Jahr nach der Vorstellung der Aquaris-V-Reihe stellt der spanische Hersteller nun erste Nachfolger vor. Das BQ Aquaris VS und VS Plus richten sich, wie die Vorgänger, an junge Leute und sind in der unteren Mittelklasse anzusiedeln. Die Handys unterscheiden sich nicht nur in der Größe, sondern auch in der Ausstattung sowie dem Preis. Die Veröffentlichung ist für den 22. Februar 2018 terminiert.

Erstmalig das Licht der Welt erblickte die Aquaris-V-Reihe von BQ im August/September 2017 auf der IFA in Berlin. Die Vorgänger der neu vorgestellten Handys richteten sich schon damals an „junge Nutzer mit einer Vorliebe für Fotografie“. Dies hat sich auch bei den neuen Modellen, dem BQ Aquaris VS und BQ Aquaris VS Plus, nicht geändert. Welche Unterschiede zwischen den aktuellen Modellen bestehen und wie sie im Vergleich zu ihren Vorgängern verbessert wurden, klärt die Redaktion von inside-handy.de im folgenden Text.

BQ Aquaris VS: Wenig Neues beim Nachfolger

Ein schneller Blick auf das neue Handy aus BQs unterer Mittelklasse reicht aus, um festzustellen: Hier hat der spanische Hersteller mehr eine seichte Evolution vorangetrieben, anstatt die Revolution auszurufen. So ist das Display immer noch 5,2 Zoll groß und kommt mit einer HD-Auflösung. Im Gegensatz zum BQ Aquaris V kommt jedoch nur ein Qualcomm-Snapdragon-430-Prozessor zum Einsatz. Im Gegenzug hat der Hersteller jedoch die Speicher aufgewertet: Anstatt 2 und 3 GB Arbeitsspeicher sowie 16 und 32 GB internem Speicher gibt es nun die Varianten 3 / 32 GB und 4 / 64 GB. Darüber hinaus gibt es so gut wie keine nennenswerten Veränderungen. Die Kamera und der Akku weißen identische Werte wie der Vorgänger auf und auch das Design ist gleichgeblieben.

Die technischen Daten des BQ Aquaris VS im Überblick:

  • Display: 5,2 Zoll Display, 720 x 1.280 Pixel, IPS
  • Prozessor :Qualcomm Snapdragon 430, Octa-Core-Prozessor, bis 1,4 GHz
  • 3 / 4 GB RAM
  • 32 / 64 GB Datenspeicher (erweiterbar)
  • 12-Megapixel-Kamera (hinten) mit f/2.0-Blende / 8-Megapixel-Kamera (vorne) mit f/2.0-Blende
  • 3.100-mAh-Akku
  • Android 7.1.2 Nougat
  • Fingerabdruck-Sensor

BQ Aquaris VS Pressebilder

BQ Aquaris VS Plus: Auf einfache Ausführung reduziert

Auch beim großen Bruder hat BQ es ruhig angehen lassen. Unterschiede beim Display und beim Akku gibt es nur gegenüber dem kleinen Modell. Die Kameras des BQ Aquaris VS Plus ähneln denen des Vorgängers und des BQ Aquaris VS. Im Gegensatz zum Aquaris V Plus kommt erneut der Qualcomm Snapdragon 430 zum Einsatz. Anstelle von zwei möglichen Variationen gibt es das neue VS Plus aber nur noch in einer Ausgabe mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internem Speicher.

Die technischen Daten des BQ Aquaris VS im Überblick:

  • Display: 5,5 Zoll Display, 1.080 x 1.920 Pixel, IPS
  • Prozessor :Qualcomm Snapdragon 430, Octa-Core-Prozessor, bis 1,4 GHz
  • 4 GB RAM
  • 64 GB Datenspeicher (erweiterbar)
  • 12-Megapixel-Kamera (hinten) mit f/2.0-Blende / 8-Megapixel-Kamera (vorne) mit f/2.0-Blende
  • 3.300-mAh-Akku
  • Android 7.1.2 Nougat
  • Fingerabdruck-Sensor

BQ Aquaris VS Plus Pressebilder

Der Hersteller hat sowohl zum BQ Aquaris VS als auch zum Aquaris VS Plus bekannt gegeben, Android 8 Oreo per Update nachliefern zu wollen. Beide Smartphones sollen laut BQ am 22. Februar 2018 erscheinen. Das Aquaris VS wird rund 200 Euro kosten, das Aquaris VS Plus 240 Euro. Beide Modelle erscheinen in den Farben Weiß und Gold.

BQ Aquaris V im Test: Ein stumpfer Stich ins Wespennest

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL