Galaxy A5 (2018): Samsung bestätigt Dual-Kamera für Mittelklasse-Smartphones

2 Minuten
Dual-Kamera von Samsung
Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de
Obwohl Samsung in wenigen Wochen sein neues Flaggschiff, das Galaxy S9, vorstellen wird, denkt das Unternehmen auch an seine Smartphones jenseits der teuren Oberklasse. Nun hat das südkoreanische Unternehmen eine neue Software-Lösung für Mittelklasse-Kameras vorgestellt, die tief blicken lässt.

Samsung hat eine eine neue Software-Lösung unter dem Deckmantel der Isocell-Marke vorgestellt, unter der das Unternehmen seine Kamera-Sensoren vermarktet. Die aktuelle Optimierung soll dazu verhelfen, dass Dual-Kameras in einer breiteren Palette an Samsung-Smartphones zum Einsatz kommen können. Gleichzeitig soll dadurch die Bildqualität verbessert werden.

Die Quintessenz der Nachricht ist, dass Samsung plant, Dual-Kameras künftig auch in Mittelklasse- und Einsteiger-Smartphones einzusetzen. Wenn diese Planung bereits für 2018 gilt, ergibt auch Samsungs Schweigen rund um die 2018er-Serien der A- und J-Klasse einen Sinn. Möglicherweise musste noch zu lange an der Dual-Kamera-Software für Galaxy A5 und A3 (2018) gebastelt werden, sodass die Veröffentlichung bislang auf sich warten ließ. Fans der Serie dürfen sich im Gegenzug auf eine optimierte Dual-Kamera in den Geräten freuen.

Bessere Fotos bei wenig Licht

Samsung betont, dass durch die Isocell-Software-Lösung Aspekte aus dem Premium-Segment auch in der Mittelklasse bewundert werden können. Die Software soll perfekt auf je zwei Isocell-Kamera-Sensoren abgestimmt sein. Die verfügbaren Konfigurationen will Samsung mittelfristig auch an Dritt-Hersteller verkaufen, damit diese mit Samsung-Expertise in ihren Smartphone-Kameras werben können. Insbesondere die Fotografie bei schwachen Lichtverhältnissen hat sich Samsung hierbei auf die Fahnen geschrieben.

Aktuell stünde die Hardware-Software-Lösung in den Konfigurationen 13+5 Megapixel und 8+8 Megapixeln zur Verfügung, heißt es. Hier bietet sich die Spekulation an, dass erstere Kombination im Galaxy A5 (2018) ihren Einsatz erhalten wird, die zweite ist eher ein Kandidat für das A3 (2018) oder die Handys der Galaxy-J-Serie (2018).

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL