Samsung Galaxy J3 (2016) bei Aldi Talk bald günstiger

3 Minuten
Aldi Talk Online Shop
Bildquelle: obs/ALDI
Bei Aldi Talk purzeln die Preise: Der Mobilfunkanbieter der beiden Aldi-Ketten in Nord- und Süd-Deutschland hat im Februar eine Reihe von Aktionsangeboten geplant. Los geht es mit dem Samsung Galaxy J3 (2016), das es bei Aldi Talk zum besonders günstigen Preis geben wird. Die Redaktion von inside-handy.de macht den Schnäppchen-Check.

Eine neue Aldi-Talk-Aktion steht vor der Tür und sowohl der südliche als auch der nördliche Teil des Aldi-Imperiums rühren in ihren aktuellen Prospekten bereits die Werbetrommel für den Handy-Verkauf. Doch statt in den Filialen des Discount-Urgesteins finden sich diese Hardware-Schnäppchen im Smartphone-Onlineshop des zugehörigen Mobilfunk-Discounters Aldi Talk. Ab dem 15. Februar 2018 gibt es dort Aktionsangebote, doch welche das sind, hat der Anbieter bislang nicht verraten. Lediglich das Samsung Galaxy J3 (2016) wurde zum Preis von 119 Euro bereits angekündigt, was immerhin einer Preissenkung von 12 Euro entspricht, denn aktuell kostet das Einstiegsmodell von Samsung bei Aldi Talk 131 Euro.

Das Samsung Galaxy J3 (2016) ist nicht mehr ganz aktuell und das lässt sich auch an der verwendeten Hardware ablesen. So kommt ein Spreadtrum SC9830A als Prozessor zum Einsatz, der es nur auf eine 32-Bit-Architektur bringt. Die vier Kerne schlagen mit bis zu 1,5 GHz. Der Arbeitsspeicher ist mit 1,5 GB reichlich knapp bemessen und auch beim internen Speicher heißt es haushalten, denn von 8 GB steht nach Abzug des Betriebssystems – übrigens Android in der älteren Version 5.1 – noch gut die Hälfte zur Verfügung. Immerhin: Die Erweiterung der Speicherkapazität ist dank eines Micro-SD-Steckplatzes nicht ausgeschlossen. Auch dann nicht, wenn eine zweite SIM-Karte verwendet wird. Das Smartphone ist zudem LTE-fähig.

Samsung Galaxy J3: Pressebilder

Preisvergleich

Doch ist das Aldi-Angebot wirklich ein Schnäppchen, oder hofft der Anbieter hier vor allem vom Vertrauensvorschuss zu profitieren, den die Marke Aldi genießt? Ein Preisvergleich bei guenstiger.de zeigt, dass letzteres hier leider der Fall ist, denn auch nach der Reduktion macht der Online-Shop von Aldi Talk nicht das beste Angebot am Markt. Denn zum Beispiel der Anbieter Clevertronic unterbietet den Aldi-Angebotspreis um 4 Euro und bietet das Smartphone für 115 Euro feil. Eine ganze Reihe anderer Anbieter – unter anderen namhafte Online-Shops wie Amazon, Notebooksbilliger oder Comtech – tummelt sich zwischen 115 und 119 Euro. Vom tollen „Aktionsangebot“ ist das vermeintliche Aldi-Schnäppchen demnach weit entfernt, viel mehr findet hier bloß eine Anpassung an den üblichen Marktpreis statt.

Anders stellt sich die Situation dar, wenn man das kostenlose Aldi-Talk-Starterset mit 10 Euro Startguthaben einberechnet. Denn das Starterset hat einen Wert von 12,99 Euro, rechnerisch ist das Smartphone damit zum Preis von 106,01 Euro zu haben. Sinnvoll ist diese Betrachtungsweise freilich nur, wenn man auch vor hat, das Starterset von Aldi Talk zu nutzen und über den Anbieter im Telefónica-Netz zu telefonieren und mit bis zu 21,6 Mbit/s im LTE-Netz des Anbieters zu surfen.

Ob die anderen Angebote von Aldi Talk auch enttäuschen, oder ob Schnäppchenjäger doch noch frohlocken können, wird die Redaktion zeitnah zum Angebotsstart überprüfen.

So hat Aldi Talk seine Tarife aufgepeppt

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS