EDEKA smart: Mobilfunkmarke mit LTE im Telekom-Netz startet

3 Minuten
Deutsche Telekom Zentrale Bonn
Bildquelle: Deutsche Telekom
Die Supermarkt-Kette EDEKA hat am Donnerstag seine neue Mobilfunk-Eigenmarke EDEKA smart gestartet. Sie ersetzt das bisherige EDEKA-mobil-Angebot, dass der Unternehmensverbund in Kooperation mit Vodafone betrieben hat. Das Portfolio der neuen Eigenmarke soll dabei auf den Magenta-Tarifen der Deutschen Telekom basieren – inklusive LTE.

Mobilfunkkooperation zwischen EDEKA und der Deutschen Telekom: Die Supermarkt-Kette und der Mobilfunkanbieter gründen eine neue Produktmarke. Sie trägt den Namen EDEKA smart und soll „Qualitätsstandards setzen sowie sich abseits der zahlreichen Discountansätze im Einzelhandelsumfeld positionieren“. Das gaben beide Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Startschuss für EDEKA smart ist am heutigen Donnerstag, den 15. Februar 2018.

EDEKA smart mit drei Tarifen

Die neuen Tarife des Mobilfunk-Discounters sind allesamt Prepaid-Tarife mit 28 Tagen Laufzeit und mit einem einmaligen Anschlusspreis, der jedoch ein dem Tarif entsprechendes erstes Guthaben-Volumen enthält. Ferner ist bei allen Tarifen die HotSpot-Flat der Telekom und EU-Roaming inklusive. Nicht uneingeschränkt inklusive ist bei allen Verträgen die Kommunikation in andere Netze. So kostet eine Minute oder eine SMS, die über das Inklusivvolumen hinausgeht, 9 Cent. Die sonstigen Leistungen und Kosten in der Übersicht:

EDEKA smart talk

  • Telefonie- und SMS-Flat im Telekom-Netz
  • 100 Minuten in andere Netze inklusive
  • 25 MB Datenvolumen (LTE Max) (danach max. 64 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload)
  • Wunsch-Festnetznummer-Flat
  • 9,95 Euro / ohne Laufzeit
  • Keinen Vertragsbindung

EDEKA smart kombi M

  • Telefonie- und SMS-Flat im Telekom-Netz
  • 1 GB Datenvolumen (LTE Max) (danach max. 64 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload)
  • Wunsch-Festnetznummer-Flat
  • 9,95 Euro / 4 Wochen

EDEKA smart kombi L

  • Telefonie- und SMS-Flat im Telekom-Netz
  • 100 Minuten in andere Netze inklusive
  • 1,5 GB Datenvolumen (LTE Max) (danach max. 64 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload)
  • Wunsch-Festnetznummer-Flat
  • 14,95 Euro / 4 Wochen

Alle Tarife können mit SpeedOn-Pässen erweitert werden. Sobald das Datenvolumen im 28-Tageszeitraum verbraucht ist, besteht die Möglichkeit, einen der folgenden Pässe, die ebenfalls 28 Tage ab Buchung gültig sind, zu kaufen:

  • SpeedOn M – 500 MB für 7,95 Euro
  • SpeedOn L – 750 MB für 9,95 Euro
  • SpeedOn XL – 1 GB für 12,95 Euro

Mit ihnen kann der Kunde, wie beim inkludierten Datenvolumen mit bis zu 300 MBit/s im Down- und 50 MBit/s im Upload surfen. Ist das Datenvolumen verbraucht fallen Nutzer zurück auf maximal 64 KBit/s im Down- und 16 KBit/s im Upload. 

Aktion zum Marktstart: 50 Euro für die Rufnummer

Bis zum 31. Mai 2018 lockt eine Sonderaktion von EDEKA smart Neukunden an: Für die mitgebrachte Rufnummer gibt es in der Zeit 50 Euro und damit mehr als die meisten Anbieter bei einer Rufnummernmitnahme aus dem eigenen System vom scheidenden Kunden verlangen. 

EDEKA mobil läuft bis Ende 2018

Darüber hinaus möchten die Supermarkt-Kette und der Mobilfunkanbieter auch einen Mehrwert für die Natur schaffen. So soll zum Beispiel ein verkleinerter SIM-Kartenträger verwendet werden und dadurch weniger Plastikabfall entstehen. Die bisherige Mobilfunk-Marke von EDEKA, EDEKA mobil, wird laut Pressemitteilung bis Ende 2018 aus den Märkten verschwinden. Diese hatte die Supermarkt-Kette in Zusammenarbeit mit Vodafone betrieben. EDEKA mobil wurde erst Mitte 2017 mit mehr Datenvolumen sowie einer höheren Geschwindigkeit ausgestattet.

Handyvertrag richtig kündigen – der Vertragsmanager auf inside-handy.de

Keine Frist mehr verpassen, keine Kündigung vergessen. Damit sich kein Tarif ungewollt automatisch verlängert, bietet inside-handy.de im Vertragsmanager zahlreiche Möglichkeiten an, den eigenen Mobilfunkvertrag zu steuern. Vom Kündigungswecker, bis hin zum Kündigungskonfigurator oder nützlichen Tipps rund um die Kündigung ist alles dabei.

Stream-On: Telekom erhebt Widerspruch gegen Behörde

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS