Amazon Echo Spot ab sofort in Deutschland verfügbar

2 Minuten
Amazon Echo Spot
Bildquelle: Amazon
Dies könnte der nächste große Clou seit der Erfindung des Smartphones werden: Smart Home – das vernetzte Zuhause. Dabei lassen sich zahlreiche (Haushalts-)Geräte miteinander verbinden und über eine App oder gar per Sprachsteuerung bedienen. Für letzteres benötigt man in den meisten Fällen einen sogenannten smarten Lautsprecher, wie beispielsweise ein Google-Home-Gerät oder das neue Amazon Echo Spot.

Bereits seit September 2017 ist bekannt, dass der Online-Versandhändler Amazon seine Echo-Produktpalette um ein weiteres Display-Gerät erweitern will – den Echo Spot. Ungenannt blieben bisher hingegen der Veröffentlichungstermin, der Preis sowie die Funktionsvielfalt des neuen Produkts. Nun hat Amazon den Vorhang gelüftet und den Echo Spot in einer offiziellen Pressemeldung vorgestellt.

Der Amazon Echo Spot

Optisch unterscheidet sich der neuste Echo-Ableger stark von dem Vorgängergerät Echo Show. So hat Amazon beim neuen Produkt auf die markanten Kanten verzichtet und die Größe auf einen Bruchteil schrumpfen lassen. Nichtsdestotrotz verfügt der Lautsprecher über ein rundes Display, vier Mikrofone, eine Kamera, Bluetooth und eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse.

Amazon Echo Spot
Bildquelle: Amazon

Was die neuen Fähigkeiten des Echo Spot angeht, so sind diese nahezu nicht existent. Das Gerät ist lediglich ein Produkt von Amazons Verkaufsstrategie, bei der neben einer teuren Variante (Amazon Echo oder Echo Show) auch ein günstigeres Modell (Echo Dot und Echo Spot) herausgebracht werden. Die Unterschiede bleiben dabei relativ gering und beschränken sich auf Eigenschaften wie die Klangqualität. Somit kann der Echo Spot ebenfalls per Sprachbefehl Nachrichten, Wettervorhersagen oder Live-Feeds von Sicherheitskameras anzeigen und Videoanrufe tätigen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Echo Spot kann ab sofort für 130 Euro in den Farben Schwarz und Weiß über das Amazon-Portal vorbestellt werden. Damit ist das Gerät 90 Euro günstiger als das hauseigene Konkurrenzprodukt Echo Show. Geliefert wird das Spot allerdings erst ab dem 24. Januar.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL