Huawei will Smartphone-Kameras mit DSLR-Funktionen ausstatten

2 Minuten
Huawei Mate 10 Kamera
Bildquelle: Huawei
Große Pläne für die kommenden Jahre: Huawei hat in einem Interview über seine Absichten gesprochen, kommende Handys mit den Features einer digitalen Spiegelreflexkamera auszustatten. Demnach will man versuchen, die Kamera-Module noch stärker zu professionalisieren und mit High-End-Funktionen zu versehen. Neben den Neuerungen im Foto- und Video-Bereich soll auch die künstliche Intelligenz eine große Rolle spielen.

In einem Interview auf der Consumer Electronic Show 2018 (CES) in Las Vegas hat sich Huawei-Chef Richard Yu über die Zukunft der wichtigsten Handy-Funktionen geäußert. Wie er gegenüber Android Authority anmerkte, hält er Kamera-Neuerungen sowie künstliche Intelligenz für die wichtigsten Features in den kommenden Jahren. Letzteres Thema hat das Unternehmen mit dem auf der IFA 2017 vorgestellten Prozessor Kirin 970 in den Mittelpunkt gerückt. Im Bereich der Kamera hat sich in den vergangenen Modellen hingegen wenig getan.

Seit der Vorstellung der Dual-Kamera im Huawei P9 blieb der chinesische Hersteller diesem grundlegenden Prinzip treu. In Zukunft stehe jedoch eine „Kamera-Revolution“ an, so Yu im Interview. Man wolle die Module daher noch professioneller gestalten. Höhere Brennweiten und bessere Blenden für Situationen mit wenig Licht sind daher die erklärten Ziele von Huawei. Man orientiert sich dabei vor allem an den Features, über die aktuelle Spiegelreflex-Kameras verfügen. Wann und wie diese Funktionen kommen sollen, sagte Yu nicht. Gerüchten zufolge soll die kommende Flaggschiffgeneration mit dem Huawei P20 über drei Kameras auf der Rückseite verfügen.

In anderen Bereichen sieht der Huawei-Chef hingegen kein Verbesserungsbedarf: „Die Leistung, die Akku-Laufzeit und das Design aktueller Smartphones sind vollkommen ausreichend.“ Professionelle Kamera-Features als Teil eines Smartphones sind keine Neuerung. Mit dem Panasonic CM1 und dem Nokias Lumia 1020 gab es schon einmal zwei Smartphones, die über besondere Kamera-Features verfügt haben. Kürzlich wurden Gerüchte bekannt, dass sich Samsung 2018 ebenfalls mehr auf die Kameras ihrer Flaggschiffe Galaxy S9 und Galaxy S9+ konzentrieren will.

Huawei ausgebremst: US-Regierung erhebt Spionage-Vorwurf

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS