Motorola Moto G5 Plus: November-Sicherheitsupdate wird verteilt

2 Minuten
Lenovo Moto G5 Plus
Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de
Erst vor wenigen Tagen fing Lenovo damit an, einige seiner Geräte mit dem neuen Google-Betriebssystem Android 8 Oreo zu beliefern. Nun erhalten auch Besitzer eines Motorola-Moto-G5-Plus-Smartphones ein neues Update – die Keks-Firmware ist allerdings nicht dabei.

Motorola-Moto-G5-Plus-Nutzer, die bereits seit längerem auf eine Software-Aktualisierung warten, haben aktuell gleichzeitig Grund zur Freude und zur Trauer. So hat Lenovo aktuell zwar damit begonnen, ein Update für das größere G5-Modell zu verteilen, dieses bietet allerdings lediglich den vergleichsweise aktuellen Google-Sicherheitspatch für den Monat November sowie einige Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen. Neue Funktionen, optische Veränderungen oder gar die lang erwartete Android-8-Oreo-Aktualisierung umfasst das Update hingegen nicht.

Die neue Software sollte nur über WLAN heruntergeladen werden, da andernfalls das mobile Datenvolumen schnell aufgebraucht werden könnte und bei einer Datenautomatik sogar zusätzliche Kosten entstehen können. Weiterhin macht es Sinn, vor jedem Update eine Datensicherung durchzuführen, damit diese, sollte etwas schiefgehen, nicht verloren gehen. Der Hersteller empfiehlt darüber hinaus das Update nur durchzuführen, falls die Akku-Anzeige noch über der 50-Prozent-Grenze liegt und erinnert daran, dass es nicht möglich sei, nach der Aktualisierung ein Downgrade der Software auf die vorherige Version durchzuführen.

Android 8 Oreo

Obwohl das Update wohl noch etwas auf sich warten lassen wird, hat Lenovo bereits verkündet, dass das Motorola Moto G5 Plus zu den wenigen Moto-Smartphones gehört, die die neue Google-Software erhalten werden. Es ist demnach nur eine Frage der Zeit, bis das G5 Plus in den Oreo-Keks beißt.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS