HTC U12: So könnte das neue HTC-Flaggschiff aussehen

2 Minuten
HTC U12
Bildquelle: Concept Creator
Im Juli brachte HTC das U11 in den Handel. Gerüchte zu einem Nachfolger, möglicherweise dem HTC U12, sind noch rar - auch weil sich das Netz auf das Samsung Galaxy S9 konzentriert, das zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden soll. Dennoch hat sich ein spitzfindiger Designer Gedanken dazu gemacht, wie das kommende Top-Smartphone von HTC aussehen könnte. 

„Wie könnte wohl ein HTC U12 aussehen?“ Diese Frage stellte sich vermutlich der niederländische Designer „Concept Creator“. Anschließend entstand ein Konzept, dass ein Smartphone mit gleich drei Kameras auf der Rückseite zeigt. Auch auf der Vorderseite soll Selfie-Fans der größtmögliche Foto-Spielraum gegeben werden, weshalb der Designer zwei Front-Kameras über dem Display in seine Idee integriert. Auf weitere Details zu technischen Komponenten verzichtet er jedoch. Der Fokus liegt auf dem äußeren Erscheinungsbild. Dabei spielt der Designer mit Farben, wie das folgende Video eindrucksvoll zeigt:

Inwiefern sich HTC von dem Design-Konzept inspirieren lässt, bleibt offen. Indes versuchen die Taiwaner das U11 an den Mann zu bringen. Satte 750 Euro verlangte HTC zum Marktstart des U11 für ebendieses Smartphone. Mittlerweile ist der Preis auf unter 500 Euro gefallen. Und dafür bekommt der Käufer ein Modell, das im Test von inside-handy.de als absolutes Flaggschiff-Gerät bezeichnet wurde. Zwar bietet das U11 weder optisch noch funktionell Highlights, die in anderen Handys nicht ähnlich oder mindestens kompensiert aufgefunden werden. Das HTC U11 kann aber punktuell Maßstäbe setzen: So könnte der hervorragende Außenlautsprecher oder auch die reine Existenz des Edge-Sensors als Kaufargument dienen. Zumindest bei letzterem ist es jedoch Geschmacksache und obliegt den Nutzerinteressen, ob die Quetsch-Funktion einen tatsächlichen Mehrwert bietet, durch den das Handy auf eine neue Stufe gehoben wird.

Das Fazit des Testers: „Wer sich für eines der neuen HTC-Flaggschiffe entscheidet, wird diesen Kauf allerdings auch nicht bereuen, wenn das Ziel ist, ein Handy zu erhalten, das eine hochklassige Performance gepaart mit guter Kamera und schöner Software bietet. Das HTC U11 reicht fast an die Bestnote heran, kann in diesem Umfeld allerdings wenige zusätzliche Akzente setzen.“

Im Test: HTC U11

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS