Motorola Moto X4: Oreo-Update nun auch in Deutschland

2 Minuten
Motorola Moto X4
Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside-handy.de
Ende Januar belieferte Konzernmutter Lenovo das Motorola Moto X4 in den USA mit dem Oreo-Update. Nun ist Googles neueste Android-Version für das Moto-Smartphone auch in Deutschland verfügbar und wird seit Kurzem an alle Besitzer des Mittelklasse-Modells ausgerollt.

Das Update auf die Oreo-Version von Android wird nun auch für die Standard-Variante des X4 ausgerollt. Die Aktualisierung mit der Bezeichnung „OPW27.2“ wird über OTA also Over-the-Air auf das Gerät in Wellen ausgerollt und bringt den Android-Sicherheitspatch von Dezember mit.  

Obwohl beim Update-Vorgang keine persönlichen Daten gelöscht werden, gilt wie immer der Hinweis, ein externes Backup des Smartphones zu erstellen, um möglichen Verlusten vorzubeugen. Das Gerät wird während der Softwareaktualisierung automatisch neu gestartet, um die Installation abzuschließen.

Versprechen gehalten

Der Hersteller hält somit sein Versprechen: Im September des vergangenen Jahres gab Motorola bekannt, dass das Moto X4 auf jeden Fall ein Android-Update bekommen wird. Im Test des Motorola Moto X4 konnte das Handy vor allem mit einer tollen Ausstattung, einem starken Akku und dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Punktabzüge gab es leider für die großen Display-Ränder, die lahme Leistung und die schwächliche Weitwinkelkamera des Mittelklasse-Smartphones. Wie der aktuelle Preisvergleich von inside-handy.de und guenstiger.de zeigt, gibt es das Motorola Moto X4 aktuell schon für unter 300 Euro.

Das sind die besten Smartphones bis 300 Euro

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS