OnePlus 5T: Face-Unlock-Funktion steht im Zentrum eines möglichen Patentstreits

2 Minuten
OnePlus 5T
Bildquelle: Tobias Gombik / inside-handy.de
Eine weitere rechtliche Auseinandersetzung im Smartphone-Bereich bahnt sich an. Einem Bericht zufolge soll der chinesische Hersteller OnePlus mit seinem neusten Handy, dem OnePlus 5T, Patente eines anderen Unternehmens verletzt haben. Die Face-Unlock-Technik im neuen Modell erhielt in den vergangenen Wochen viel Lob für ihre Schnelligkeit. Aktuell ist es aber noch zu keiner rechtlichen Auseinandersetzung gekommen.

Gibt es erneut einen Patentstreit in der Smartphone-Welt? Einem Bericht der Seite mysmartprice.com zufolge könnte sich erneut eine Auseinandersetzung über unerlaubt genutzte Technik anbahnen. So hat der Geschäftsführer des Unternehmens SensibleVision, George Brostoff, schwere Vorwürfe gegenüber dem chinesischen Hersteller OnePlus geäußert. In einem Interview sagte Brostoff: „Es gibt keine Lizensierung unserer Patente seitens OnePlus oder ihrer Zulieferer. Es scheint aber so, als ob sie zumindest eine unserer Technologien verwenden.“

SensibleVision ist ein Unternehmen, dass sich laut eigener Aussage seit mehr als zwölf Jahren mit dem Thema Gesichts-Authentifizierung beschäftigt. Um die Angelegenheit zu klären, habe man die Patentrechtsverletzung an die eigenen Anwälte gemeldet, so Brostoff. Jedoch gab er auch in einem späteren Statement zu erkennen, dass SensibleVision aktuell wenig Interesse daran habe, die Angelegenheit vor Gericht auszutragen: „Für uns ist die rechtliche Austragung eines solchen Streits nur die letzte Option“. Ob es schlussendlich zu einer Klage kommt, bleibt somit ungewiss.

Patentstreite haben auf dem Markt der Smartphones eine bewegte Geschichte. Besonders große Hersteller wie Apple, Samsung und Nokia haben sich gerne mit Klagen überzogen. Neuerdings gehen auch Apple und der Chip-Hersteller Qualcomm gegeneinander vor. Apple und Samsung stehen sich regelmäßig vor Gericht gegenüber. Vor einigen Monaten wurde ein Streit zwischen Nokia und Apple jedoch beigelegt.

Das OnePlus 5T im Test

Schlüpfrige Rakete mit Argusaugen: Das neue Handy des chinesischen Herstellers konnte die Redaktion von inside-handy.de durchaus überzeugen. Im Test des OnePlus 5T punktete das Smartphone vor allem dank seiner unerreicht schnellen Leistung, seiner tollen Kamera und der guten Verarbeitung. Kritisiert wurden hingegen die mangelnden Software-Highlights, das durchschnittliche Display und die Handhabung des Handys. Am Ende standen aber 4,5 von 5 Sternen auf der Wertungstafel.

OnePlus 5T im Star-Wars-Design vorgestellt

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS