EmporiaSMART.2: Jugendliches Senioren-Handy startet am Markt

2 Minuten
Emporia Smart 2
Bildquelle: Emporia
Mit dem enporiaSMART.2 bringt der Smartphone-Hersteller aus Österreich seinen Nachfolger für das einfach zu bedienende Senioren-Handy emporiaSMART auf den Markt. Um mehr potenzielle Käufer anzusprechen, geht man dabei vor allem in puncto Design einen anderen Weg als beim Vormodell. Was sich verändert hat und welche Spezifikationen das Gerät verspricht, zeigt inside-handy.de in diesem Artikel.

Auf den ersten Blick zeigt sich der Nachfolger des emporiaSMART deutlich moderner als noch sein Vorgänger. Schmalere Seitenränder und ein größerer Bildschirm erinnern nun etwas mehr an aktuelle Smartphones. Maßgeblich dazu trägt auch das veränderte Erscheinungsbild unterhalb des Displays bei. Physische Tasten gehören der Vergangenheit an und wurden durch ein dezentes Touchfeld ersetzt. Insgesamt ist das Gehäuse schlanker. Für ein aktuelles Smartphone selten: Eine abnehmbare Rückseite. So kann der Akku mit seiner Kapazität von 2.400 mAh unkompliziert getauscht werden. Zudem liegt ein weiteres Rückcover bei, das eine Öffnung für den auf der Rückseite angebrachten Notrufknopf bietet.

Das Ziel der Änderungen am bisherigen Erscheinungsbild: Auch eine jüngere Zielgruppe unterhalb der 65 anzusprechen. Laut Aussage des Herstellers ist die Nachfrage an leicht zu bedienenden Handys für Senioren, die aber weniger als solche zu erkennen sind, ebenfalls ein wichtiger Punkt in Bezug auf die äußerlichen Veränderungen. Wie zu erwarten war, bietet die sonstige Ausstattung keine Highlights. Als Herzstück verrichtet ein Vierkern-Prozessor zusammen mit 2 GB Arbeitsspeicher seinen Dienst.

Emporia Smart 2
Bildquelle: Emporia

Die technischen Daten in der Zusammenfassung:

  • Prozessor: Quadcore mit 1,3 GHz
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Display: 5-Zoll-IPS HD, 1280×720 Pixeln
  • Interner Speicher: 16 GB (erweiterbar um 32GB)
  • Akku: 2.400 mAh
  • Betriebssystem: Android 6.0
  • Rückseitiger Notrufknopf

Der Neupreis des Modells, das parallel zum Vorgänger auf den Markt kommt, beläuft sich auf 199 Euro. Ausgeliefert wird das Smartphone mit einer angepassten Version von Android 6.0. Hierbei wurde der Schwerpunkt auf eine einfache Menüstruktur mit großen Symbolen für häufig genutzte Funktionen gelegt. Neben der eigentlichen Bedienungsanleitung, liegt ein ausführliches Trainingshandbuch bei.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS