Amazon, Media Markt und Co. LG V30 kaufen: Hier ist das Top-Smartphone erhältlich

vom 07.12.2017, 15:20
LG V30
Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside-handy.de

Mit dem LG V30 hat das südkoreanische Unternehmen vor einiger Zeit sein neues Flaggschiff der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Seit November kann das Smartphone auch auf dem hiesigen Markt erworben werden, wobei verschiedene Händler das Handy zu unterschiedlichen Preisen und Konditionen anbieten. Die Redaktion von inside-handy.de hat eine Übersicht über die zahlreichen Online- und Offline-Kaufmöglichkeiten erstellt.

Selbst diejenigen, die sich eher weniger mit der Smartphone-Thematik auseinandersetzen, sollten spätestens nach der Veröffentlichung der neuen Apple-Handys, die stätig voranschreitende Preissteigerung der Geräte bemerkt haben. So lautete die unverbindliche Preisempfehlung für das teurere iPhone X 1.319 Euro – eine Summe, die sich noch vor wenigen Jahren nur wenige vorstellen konnten. Neben den iPhones erhöhen sich allerdings auch die Preise der Android-Konkurrenz und auch LG-Smartphones sich von dem Trend betroffen. Während das LG V20 für 799 Euro angeboten wurde und das LG G6 für 749 Euro den Besitzer wechselte, beträgt der Herstellerpreis des LG V30 stolze 899 Euro. Da das Handy erst vor Kurzem präsentiert wurde, entspricht die unverbindliche Preisempfehlung derzeit größtenteils noch dem Marktpreis; wer sich allerdings umsieht, kann auch jetzt schon einige Euro sparen.

LG V30 bei großen (Offline)-Handelsketten kaufen

Media Markt und Saturn

Obwohl sowohl Saturn, als auch Media Markt das LG V30 in ihr Sortiment aufgenommen haben, ist das Smartphone aktuell in nahezu keiner Filiale verfügbar. Wer das Handy also offline erwerben möchte, muss mit langen Autofahrten rechnen. Der Media-Markt-Preis beträgt dabei 895 Euro, während Saturn das Mobiltelefon für 899 Euro anbietet. Somit ist der Offline-Preis beim roten Händler 4 Euro niedriger, online fallen bei Media Markt allerdings noch Versandkosten in Höhe von 1,99 Euro an, was die tatsächliche Ersparnis hier auf lediglich 2 Euro schrumpfen lässt. Zudem erfolgt die Lieferung bei beiden Händlern nach mindestens 6-7 Werktagen, sodass Käufer eine kleine Wartezeit einplanen müssen.

LG V30 bei Mobilfunkgesellschaften kaufen

O2 und 1&1

Bei Telefónica kann das neue LG-Smartphone derzeit ohne Tarif erworben werden. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, wird das Handy hier allerdings in Ratenahlungen von monatlich 36,50 Euro abbezahlt. In Anbetracht der einmaligen Gerätekosten in Höhe von 19 Euro und der Versandkosten (4,99 Euro) ergibt sich dadurch nach zwei Jahren ein Gesamtpreis von 899,99 Euro.

Aktuell kann das Gerät allerdings noch nicht bestellt werden. Nachdem es jedoch verfügbar ist, wird es auch in Kombination mit einem Tarif gebucht werden können. Bei anderen Mobilfunkgesellschaften wie Telekom und Vodafone wird das Gerät zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht gelistet oder kann nur in Kombination mit einem Tarif erworben werden. 1&1 hingegen hat das LG V30 bereits seit Oktober im Portfolio - allerdings nur in Kombination mit einem Tarif.

LG V30 bei Online-Versandhändlern kaufen

Otto und Amazon

Online kann das LG V30 derzeit zwar bei vielen Händlern bestellt werden, geliefert wird das Gerät allerdings erst später. Das Lieferdatum variiert dabei abhängig vom Verkäufer und der gewählten Farbe deutlich. So können Otto-Käufer das Smartphone in der blauen Variante bereits in zwei Wochen ihr Eigen nennen, während die silberne Version erst Mitte Januar geliefert wird - Kostenpunkt jeweils 899 Euro zuzüglich 5,95 Euro Versand. Wer bis zum 25. Dezember 2017 bucht, kann die Versandkosten allerdings mit dem Gutscheincode "81867" umgehen.

Bei Amazon (Verkauf und Versand durch den Online-Händler) wird das Smartphone in der Farbe Silber angezeigt und ist derzeit nicht lieferbar. Trotzdem lohnt sich ein Blick, denn das LG V30 wird auch hier für "nur" 895 Euro angeboten. Da Prime-Mitglieder jedoch keine Versandkosten zahlen, handelt es sich dabei mit einem minimalen Vorsprung um das aktuell beste Angebot.

LG V30 im Test ›


Bildquelle kleines Bild: Simone Warnke / inside-handy.de | Autor: Artem Sandler
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside-handy.de. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: LG, Mobilfunktechnik, Oberklasse-Smartphones, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen