LG V30 erhält Aktualisierung auf Android 8.0 Oreo

4 Minuten
LG V30 Android Oreo Update
Bildquelle: LG Electronics
Mit dem LG V30 hat LG vor einiger Zeit sein neues Flaggschiff-Modell der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Es hatte jedoch einen kleinen Schönheitsfehler: So kam es noch mit Android 7.1.2 auf den Markt. Derzeit hat der südkoreanische Hersteller allerdings damit begonnen, das lang erwartete Oreo-Update für seine Geräte zu verteilen – auch hierzulande.

Was lange währt, wird endlich gut: Das will man zumindest hoffen, denn es ist bereits knapp vier Monate her, seit LG damit begonnen hat, das Google-Betriebssystem Android 8 Oreo für die koreanischen V30-Modelle zu verteilen. Hierzulande mussten sich V30-Nutzer hingegen in Geduld üben – so war das zumindest bis jetzt. Aktuell hat LG nämlich damit begonnen, das Betriebssystem auch in den hiesigen Gewässern zu verteilen. Das gab das Unternehmen per Pressemitteilung bekannt.

Die Aktualisierung mit der Versionsnummer V20d-MAR-26-2018 umfasst „lediglich“ zwei Neuerungen. Einerseits wird die Firmware auf die Oreo-Version gehoben, andererseits wurden laut dem Changelog die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität des Telefons verbessert. Das Update selbst misst ungefähr 1,7 GB und sollte folglich nur über WLAN heruntergeladen werden. Ansonsten kann das im Vertrag enthaltene Datenvolumen recht schnell aufgebraucht sein. Ist im Tarif eine Datenautomatik enthalten, können weiterhin erhebliche Kosten anfallen.

Was die Software angeht, so erhalten LG-V30-Nutzer die Android-Version 8.0.0. Andere Geräte verfügen bereits über die Version 8.1 Oreo. Weiterhin enthält die Aktualisierung den ebenso nicht mehr ganz aktuellen Google-Sicherheitspatch des März 2018.

Oreo-Update wird in Südkorea verteilt

Laut eigener Ankündigung des Updates ist LG damit der erste koreanische Hersteller, der Oreo auf seinen Geräten bereitstellt. Das Paket mit Android 8.0 ist rund 1,4 GB groß und kann alternativ zur OTA-Installation direkt über das Gerät auch über die Software LG Bridge am PC heruntergeladen und installiert werden. Zu den neuen Funktionen gehören Bild-im-Bild, Benachrichtigungspunkte und smarte Textauswahl. Zudem soll die Akkueffizienz und die allgemeine Leistungsfähigkeit des Systems verbessert worden sein. Auch die Funktion des LDAC-Audiomoduls wurde verbessert.

LG V30 Android Oreo Update
Bildquelle: The Android Soul

In Europa und in anderen Regionen sollte das Update in den nächsten Tagen, also vielleicht schon Anfang Januar, aufschlagen, wie The Android Soul berichtet.

3. Dezember 2017: LG V30 erhält November-Sicherheits-Update

Erst vor wenigen Tagen hat das topaktuelle Smartphone aus dem Hause LG, das V30, die erste Beta-Version des Google-Betriebssystems Android 8 Oreo erhalten – zumindest in Südkorea. Für diejenigen, die in einem anderen Land beheimatet sind, soll nun ebenfalls ein Update ausgerollt werden, wie das Online-Portals GSMArena berichtet. Im Gegensatz zum südkoreanischen Pendant beinhaltet dieses allerdings vorrangig die neuesten Google-Sicherheitspatches für den Monat November, während die Software mit Android 7 Nougat weiterhin dieselbe bleibt.

Neben den Sicherheits-Updates umfasst die neue Firmware mit der Nummer N2G47H wohl auch einige Fehlerbehebungen und Optimierungen. So kann man dem Changelog entnehmen, dass die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität des LG-Smartphones verbessert werden. Die Aktualisierung selbst ist knapp 500 MB groß und sollte somit über eine WLAN-Verbindung heruntergeladen werden. Bei einer mobilen Verbindung kann das Datenvolumen andernfalls schnell aufgebraucht werden, wobei im Nachhinein zum Beispiel bei Aktivierung einer Datenautomatik zusätzliche Kosten entstehen können. Um die auf dem Smartphone gespeicherten Daten muss man sich hingegen keine Sorgen machen, denn diese werden nach Angaben von LG nicht während des Update-Vorgangs gelöscht.

LG V30 Update
Bildquelle: GSMArena

28. November 2017: LG V30(+) erhält Oreo-Beta

Für diejenigen die sich ein LG V30 vom Weihnachtsmann gewünscht haben, gibt es derzeit gute Neuigkeiten. Wie das Online-Portal The Android Soul berichtet, hat LG nämlich damit begonnen, das Oreo-Update als Beta-Version für die ersten Geräte auszurollen – zunächst jedoch wohl nur in Südkorea. Die Aktualisierung selbst ist stolze 1,2 GB groß und beinhaltet neben dem Google-Keks auch den aktuellsten November-Security-Patch. Wer die neuen Funktionen schon jetzt testen möchte, muss sich über die Quick Help App für das Beta-Programm von LG anmelden. Wobei die installierte Software noch unfertig ist und höchstwahrscheinlich einige oder gar viele Fehler beinhaltet.

LG V30 Oreo-Update
Bildquelle: The Android Soul

Neben dem V30 soll die Aktualisierung derzeit wohl auch für die Plus-Variante ausgerollt werden. Dies berichten zumindest einige Nutzer in Südkorea. Die dazugehörige Versionsnummer lautet hier allerdings V30019C. Das fertige Oreo-Update für den LG V30 dürfte wohl Ende Dezember oder im Januar zur Verfügung stehen. Lange warten müssen auch Käufer in Europa, obgleich ihnen die Möglichkeit am Beta-Programm teilzunehmen verwahrt wurde, dementsprechend wohl nicht mehr.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS