ANZEIGE

Dual-Front-Kamera: Selfies zum Verlieben mit dem View Prime

3 Minuten
Wiko View Prime
Bildquelle: Wiko
Die neue View-Reihe von Wiko überzeugt mit einem edlen Design und hochwertigen Materialien. Doch vor allem auf der Front gibt es beim View, View XL und View Prime einiges zu sehen: Die Selfie-Kameras der neuen Smartphones bestechen durch eine hohe Auflösung und eine große Blende. Warum das Wiko View Prime sich mit seiner Frontkamera aber besonders abhebt, verrät dieser Artikel. Eine Übersicht über das Smartphone ist auf einer gesonderten Seite zu finden.

Die drei neuen Smartphones von Wiko, Wiko View, View XL und View Prime bieten allesamt eine beeindruckende Selfie-Kamera. Dabei verfügen das View sowie das View XL über eine Frontkamera mit einem Objektiv und 16 Megapixel-Auflösung. Hier entstehen dank Großpixel-Technologie und einer starken f/2.0-Blende brillante Selfies mit intensiven Farben. Sogar bei schwachen Lichtverhältnissen fangen die Frontkameras des View und View XL doppelt so viel Licht ein. So entstehen faszinierende Selbstporträts – dank Soft-Light-Flash auch nach dem Sonnenuntergang.

Selfies mit dem Wiko View und View XL: Jedes Detail kommt zur Geltung

Die Frontkameras halten dabei präzise Bilddetails fest und dank Auto-HDR wird jedes Selfie zu einem gelungenen Porträt-Bild. Die Einstellungen passen sich nämlich automatisch an die Umgebungsbedingungen an, sodass hochwertige Aufnahmen entstehen können. Auf einem 18:9-Display, das der gesamten View-Reihe vergönnt ist, lassen sich die Selfies schnell und reibungslos bearbeiten und bestaunen. Bei einer Auflösung von 720 x 1.440 Pixeln kommt hier jedes Bilddetail voll zur Geltung. Eine Pixeldichte von 282ppi bildet Schnappschüsse und professionelle Werke gestochen scharf auf dem Display ab. So entsteht vor allem mit den Front-Kameras der View-Reihe große Freude.

Wiko View Prime
Bildquelle: Wiko

Das Wiko View Prime hebt sich dabei von seinen Geschwister-Modellen noch weiter ab. Die Frontkamera des leistungsstarken Smartphones kommt mit zwei Objektiven daher, die mit 20 beziehungsweise 8 Megapixeln auflösen. Das Ergebnis sind Selbstporträts mit lebendigen Farben und extrascharfen Details. Die Dual-Front-Kamera ermöglicht Selfie-Fans beeindruckende Gruppen-Fotos im 120-Grad-Weitwinkelmodus, sobald mehr als drei Gesichter von der Kamera erkannt werden.

Wiko View-Reihe überzeugt durch leistungsstarke Hardware und edles Design

Die neue Wiko-View-Reihe bietet ein intuitives Benutzererlebnis dank angepasstem Android durch Wikos eigene Benutzeroberfläche. Dabei bleibt der Geist von Android 7 Nougat dennoch erhalten. Alle drei Smartphones besitzen einen reaktionsschnellen Fingerabdrucksensor, einen großen Akku und ein farbenfrohes 18:9-Display, das Inhalte auf bis zu 5,99 Zoll (Wiko View XL) in HD+-Qualität wiedergibt.

Alle drei View-Smartphones bieten außerdem ausreichend Speicherplatz für viele tolle Fotos und lassen sich über eine Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB Speicherplatz nachrüsten. Bis zu 4 GB Arbeitsspeicher (Wiko Prime) sorgen außerdem für eine hohe Leistungsfähigkeit auch beim Ausführen von anspruchsvollen Games und Apps. Optisch überzeugen die drei Newcomer durch ihre hochwertige Metall-Oberfläche und den beeindruckenden Farben Cherry Red und Deep Bleen, die neben regulärem Schwarz oder Gold ebenfalls wählbar sind.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS