Sony Xperia XZ2 Compact zeigt sich vorab

5 Minuten
So soll das Sony Xperia XZ2 Compact aussehen
Bildquelle: Roland Quandt / WinFuture
Neue Gerüchte um ein Sony-Smartphone der kleineren Sorte. Wenige Tage vor dem Mobile World Congress (MWC) 2018 tritt das mögliche Xperia XZ2 Compact in Erscheinung. Auch technische Daten haben mittlerweile ihren Weg in das Internet gefunden. Die inside-handy.de-Redaktion trägt die Gerüchte um das kleine Flaggschiff zusammen.

Im November tauchte ein Sony-Smartphone in der Gerüchteküche auf, das sich seinerzeit Xperia ZG Compact nannte. Offenkundig nur ein Arbeitstitel. Das Handy, von dem einst die Rede war, taucht nun als mutmaßliches Xperia XZ2 Compact erneut und ungleich konkreter auf. Es wird sich also um einen Nachfolger der Sony-Vorzeigemodelle Xperia XZ1 und XZ1 Compact handeln, die es erst auf der IFA im Spätsommer 2017 zu sehen gab.

Während das Xperia XZ2 sich bereits zeigte, ist die Gerüchteküche Bilder zum kleinen Xperia XZ2 Compact bislang schuldig geblieben, obwohl die Compact-Modelle bei Sony-Fans meist auf reges Interesse stoßen. Fast wäre es Sony gelungen, die Informationen zum Flaggschiff-Zwerg bis zur offiziellen Präsentation am Montag, dem 26. Februar auf dem MWC unter Verschluss zu halten – aber nur fast. Die Schwachstelle bildet, wie so oft der Handel. Als einige Händler das Gerät vorab öffentlicht und somit zugänglich in ihre Systeme eingepflegt hatten, verteilten sich die Fotos übers Netz.

So soll das Sony Xperia XZ2 Compact aussehen
Bildquelle: Roland Quandt / WinFuture

Das Sony Xperia XZ2 Compact wird demnach in vier Farben erscheinen. Neben klassischen Optionen wie Schwarz und Weiß, offeriert der Hersteller auch eine grüne und eine corallenfarbene Variante.

Ausstattung des Sony Xperia XZ2 Compact

Erstmalig sind auch konkrete Informationen zur Hardware des kleinen Sony-Flaggschiffes im Internet aufgetaucht. Der schwedischen Seite Swedroid zufolge, soll das Xperia XZ2 Compact mit einem Qualcomm Snapdragon 845, 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internem Speicher ausgestattet sein. Damit sind die technischen Daten identisch zum großen Bruder, dem Xperia XZ2. Für ein Smartphone mit 5-Zoll-Display aktuell ein Alleinstellungsmerkmal. Apropos Bildschirm: Weiteren Informationen der Quelle zufolge kommt auch beim kleinen Compact-Modell ein 18:9-Panel zum Einsatz. Das soll 5 Zoll groß sein und kommt mit Full-HD+-Auflösung. Zum Schutz des Bildschirms wird Gorilla Glas 5 verwendet.

Wie schon vermutet, wird das neue Sony Xperia XZ2 Compact mit einem besonders geschwungenen Gehäuse ausgestattet sein. Der Fingerabdruck-Sensor wandert daher auf die Rückseite, so die Quelle. Beim Vorgänger, dem Xperia XZ1 Compact, befindet er sich noch integriert im Home-Button an der Seite des Smartphones. Eine weitere Neuerung, die beim kleinen Modell in Kraft tritt, ist der Verlust des 3,5-Millimeter-Anschlusses. Die Klinken-Buchse könnte im neuen Flaggschiff nicht mehr vorhanden sein. Preislich gesehen ist das Smartphone bei umgerechnet 599 Euro in Schweden gelistet. Es soll wie das Sony Xperia XZ2 ab dem 6. März erhältlich sein.

Xperia XZ2 Compact zeigt sich von der Seite

Auf dem Xperia Blog veröffentlichte ein Nutzer ein Foto des möglichen Sony Xperia XZ2 Compact. Dabei handelt es sich um ein Bild mit schräger Seitenansicht und ein Xperia Z5 Compact befindet sich zum Vergleich direkt daneben. Die wohl auffälligste Erkenntnis: Das Sony Xperia XZ2 Compact ist abgerundet und besitzt kein plattes Gehäuse wie noch der Vor- und Vorvorgänger. Ebenfalls zu sehen sind die Seitentasten wie die Lautstärkewippe und der Kamera-Button. Das Layout erinnert dabei ebenfalls an den Vorgänger. Auf der Oberseite ist derweil das mögliche 18:9-Display zu sehen, das sich jedoch mit klar erkennbaren Rändern ober- und unterhalb präsentiert.

Dem Xperia Blog zufolge soll der Nutzer, von dem das Bild stammt, auch noch weitere Informationen zum nächsten Compact-Modell veröffentlicht haben. Demnach wird das Handy ohne 3,5-Millimeter-Anschluss auskommen. Darüber hinaus soll sich der Fingerabdruck-Sensor nicht mehr seitlich, sondern auf der Rückseite des Smartphones befinden.

Xperia XZ2 Compact kommt laut FCC im 18:9-Hosentaschenformat

Die amerikanische Zulassungsbehörde listet das Smartphone in einem Bericht, der die Tauglichkeit der Komponenten zur mobilen Kommunikation für den freien Markt bescheinigt. Aber auch andere Angaben der FCC lassen tief blicken. So weisen die Maß-Angaben des Handys darauf hin, dass es ein kleines, aber längliches Gerät ist. So wird die Brücke zur Compact-Serie geschlagen, die damit wohl ein neues Mitglied erhält, das ein Display im 18:9-Format bietet. Konkret soll das Gehäuse 13,5 Zentimeter hoch und 6,5 Zentimeter breit sein. Damit ist eine Diagonal der Anzeige von 5 Zoll realistisch.

Das Sony-Smartphone, das im November in einer Geekbench-Datenbank aufgetaucht ist, verwirrte durch teils veraltete Technik. So wurde unter anderem ein Qualcomm Snapdragon 810 identifiziert. Vermutlich handelte es sich damals um ein Vorserien-Modell, das erst nach und nach für die Marktreife auf Stand gebracht wurde.

Ob das Handy auch zu Sonys MWC-Portfolio zählt, ist trotz der erfolgten Zertifizierung nicht sicher. In den vergangenen Jahren wurden die Compact-Modelle immer erst zur IFA im Spätsommer präsentiert. Allerdings ist ein Strategie-Wechsel bei Sony in dieser Hinsicht nicht auszuschließen.

Xperia XZ1 Compact im Test

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL