Cyber Week und Black Friday: Hier gibt es Deals, Aktionen und Rabatte

14 Minuten
Cyber Monday, Black Friday Symbolbild 2017
Bildquelle: Simone Warnke/inside-handy.de
Cyber Monday, Cyber Week, Black Friday und Black Week: Hersteller, Händler und Provider überschlagen sich derzeit mit Marketing-Gags, Angeboten, Rabatten, Cashback-Aktionen und Sonderpreisen. Die Redaktion von inside-handy.de zeigt, wo es welche Aktionen gibt. Neu dabei: Sony, Sparhandy.de und Aldi Talk.

Unter welchen Namen auch immer die Anbieter die Rabattschlachten zur Zeit feilbieten, das Prinzip ist immer gleich: Smartphones, Tablets, Tarife, Fernseher und so ziemlich alles, was das Technikherz begehrt, wird zur Zeit günstiger angeboten. Die Weihnachtszeit steht an und die Anbieter wollen in der Bugwelle von tatsächlich guten Angebote auch einfach Ladenhüter, Geräte der Vorsaison oder bald beerbte Modelle los werden.

Dass dabei auch getrickst wird und wie man sich dagegen schützen kann, hat inside-handy.de in einem gesonderten Artikel aufgezeigt. Beachten potentielle Kunden die Tipps und Warnungen, kann jedoch auf Schnäppchenjagd gegangen und das ein oder andere günstige Gerät erhascht werden.

Dieser Artikel wird über die kommenden Tage weiterentwickelt und stetig aktualisiert.

Hersteller in der Übersicht

Bei den Herstellern halten sich gerade die etablierten und großen Hersteller etwas zurück. Apple beispielsweise hat noch keine Aktion gestartet, obwohl sie eigene Vertriebsstrukturen on- wie auch offline betreiben. Umso kräftiger schlägt die zweite Reihe zu.

Honor: Angebot ausverkauft

Die Tochtermarke von Huawei startet eine Aktion 23. November um 18 Uhr auf dem offiziellen Shop des Unternehmens hihonor. Die Rabattaktion anlässlich des Black Friday endet am 27. November um Mitternacht. Dabei werden die beiden aktuellen Modelle Honor 9 und Honor 6X feil geboten. Die Preise der beiden Smartphones wurden von den Chinesen um 100 beziehungsweise 70 Euro verkleinert. Somit kostet das Honor 9 nunmehr knapp 330 Euro und das Honor 6X knapp 180 Euro.

  • Update am 24. November: Die Aktion ist nach wenigen Stunden ausverkauft. 

Beide Smartphones durchliefen in diesem Jahr auch schon die Testredaktion von inside-handy.de und konnten mit jeweils 4 von 4 Sternen kräftig absahnen.

BQ-Aktionen

Der spanische Hersteller BQ hält es bei seiner Black-Friday-Aktion einfach: „20 Prozent auf Alles“ lautet der Slogan und damit ist auch schon alles gesagt. Alle im Online-Store verfügbaren Smartphones, Tablets, 3D-Drucker oder Roboter werden mit den genannten 20 Prozent Rabatt angeboten.

Die Aktion läuft ähnlich wie bei Honor ab dem 23. November bis zum 27. November und somit nicht nur am Black Friday selbst, sondern bis einschließlich dem Cyber Monday zum Beginn der kommenden Woche.

Unter den angebotenen Smartphones tummeln sich Bestseller wie das Aquaris X5 Plus, aber auch ganz neue Modelle, wie die der V-Linie. Nicht dabei, weil noch nicht verfügbar ist die 32-GB-Version des BQ Aquaris V.

BQ Aquaris X Pro im Test: Hands-On

Anker – Zubehör und Smart-Home

Der Zubehör-Hersteller Anker verkauft seine Produkte vorwiegend über den Händler Amazon und hat angekündigt, stetig wechselnde Produkte mit verschiedenen Rabatten zu versehen. Neben einer Vielzahl an Powerbanks sind auch Kabel und Netzteile dabei. Aber auch der Anker SoundCore 2 in der Weihnachts-Edition wird es kostengünstig geben. Über die Tochtermarke Eufy vertreiben die Chinesen auch Smart-Home-Produkte, die im Verlauf des Wochenendes ebenfalls in die Rabattschlacht einsteigen. Für einige Produkte ist ein Rabattcode erforderlich. Mit „AKBFDEAL“ den man an der Amazon-Kasse angeben muss, wird der Preis gesenkt.

Samsung – Zwei Smartphones zum Preis von einem

Der Marktführer ist auch ins Schnäppchenrennen eingestiegen und bietet verschiedene Smartphone-Bundles aber auch Tablets und Gear-Geräte zum Kauf an. Dabei bestehen die Bundles aus zwei Handys unterschiedlichen Alters, die zu einem gemeinsamen Preis verkauft werden. Solche Angebote sind vor allem dann interessant, wenn zum eigenen Smartphone noch ein Weihnachtsgeschenk abfallen darf. 

Die Tablet- und Gear-Angebote entpuppen sich dagegen als klassische Rabatt-Preise, die je nach Gerät und laut Samsung zwischen 22 und 50 Prozent Nachlass bieten. Alle Angebote gelten ab sofort und bis zum 27. November um 23:59 Uhr. Somit ist noch bis zum Ende des Cyber Mondays die Schnäppchentür geöffnet. Die Angebote in der Übersicht:

  • Galaxy S8 Plus Galaxy S7 für 799 Euro, 43% Rabatt
  • Galaxy S8+ Plus Galaxy S7 edge für 899 Euro, 44% Rabatt
  • Galaxy Tab S 3 9.7 Wi-Fi für 399 Euro, 41% Rabatt
  • Galaxy Tab S 3 9.7 LTE für 449 Euro, 42% Rabatt
  • Galaxy Book 10,6 Zoll Wi-Fi für 549 Euro 25% Rabatt
  • Galaxy Book 10,6 Zoll LTE für 649 Euro 22% Rabatt
  • Galaxy Book 12 Zoll Wi-Fi für 999 Euro 30% Rabatt
  • Galaxy Book 12 Zoll LTE für 1.199 Euro 26% Rabatt
  • Gear 360 (2017) für 129,90 Euro 48% Rabatt
  • Gear VR with Controller für 64 Euro 50% Rabatt
  • Gear S3 frontier für 299 Euro 25% Rabatt
  • Gear S3 classic für 299 Euro 25% Rabatt
  • Zubehörartikel bis zu 67% Rabatt

Ab Sonntag, den 26. November, um 19 Uhr Abends kommen noch weitere Angebote hinzu, die Samsung jedoch noch nicht verrät. Darunter werden sich jedoch, soviel geben die Koreaner dann doch bekannt, weitere Smartphone-Angebote befinden. Alle Angebote hat Samsung auf einer gesonderten Seite gesammelt.

Sony – Magere Handy-Ausbeute

Während bei anderen Herstellern viele unterschiedliche Smartphones angeboten werden, gibt sich Sony zurückhaltend: Gerade einmal das Sony Xperia XZ1 wird zum Preis von 599 Euro verkauft. Weitere Handys sucht man im deutschen Store von Sony bisher vergebens. In anderen Ländern wie dem Vereinigten Königreich werden hingegen mehr Modelle angeboten. Neben dem Xperia XZ1 bietet Sony Deutschland noch eine große Auswahl an unterschiedlichem Smartphone-Zubehör wie Kopfhörer und Schutzfolie an. 

Händler in der Übersicht

Online-Händler haben, neben den Herstellern selbst, ebenfalls einige Angebote in petto und den großen Vorteil, dass sie nicht nur mehrere unterschiedliche Marken offerieren können, als auch, dass sie nicht an die UVPs der Hersteller gebunden sind. Damit eröffnen sich ihnen Möglichkeiten, die potentiellen Kunden einen Vorteil gegenüber einem Kauf direkt beim Hersteller bringen.

Amazon

Der größte Online-Händler der westlichen Welt, Amazon, beteiligt sich an der großen Rabattschlacht und wirft in dieser Woche vermehrt Blitzpreise und Tagesangebote raus. Dabei hat der amerikanische Handelsriese sein herkömmliches Vorgehen etwas verändert: Die Blitzpreise werden in dieser Woche im 5-Minutentakt veröffentlicht und stehen dann sechs statt sonst üblich vier Stunden zur Verfügung.

Die Angebotsbreite bei Amazon erstreckt sich fast über die gesamten Lebenswelt deutscher Nutzer und so kann es zu Problemen kommen, das richtige Schnäppchen zur richtigen Zeit auch zu registrieren und wahrzunehmen. Die Redaktion von inside-handy.de übernimmt in diesem Fall die Filterfunktion und pflegt einen gesonderten Artikel, der täglich mindestens einmal aktualisiert wird:

  • Amazon Blitzpreise und Cyber-Monday-Deals

Gravis – iPhones, iPads und Apple Watch reduziert

Der autorisierte Apple-Händler Gravis hat seine Preise zum Black Friday gesenkt und bietet einge Apple-Produkte vergünstigt an. Wie zu erwarten war, sind die Rabatte nicht ganz so ausufernd, als bei der Android-Konkurrenz, jedoch lässt sich doch der ein oder andere Euro sparen. Unter anderem werden die Apple Watch Series 3 und die Apple Watch Nike+ rabattiert. Dazu gibt es eine ganze Reihe an iPads zum Sonderpreis. Apples aktuelle iPhones, also das iPhone 8, das iPhone 8 Plus und das iPhone X werden nicht angeboten. Trotzdem befinden sich auch Apple-Smartphones in den Deals:

Alle Apple-Smartphones hat die Redaktion von inside-handy.de in seiner Datenbank versammelt. Dort liegen auch die Testberichte, aktuelle Preise, Bilder und Videos, wie auch alle Daten zu den Geräten vor

Cyberport

Eine weit kleinere Angebotsbreite hat Cyberport zu bieten. Das schränkt die Auswahl an Smartphones, Tablets und Wearables jedoch nicht ein. Der Technik-Händler wartet mit iPhones von Apple, weiteren Handys von Honor und smarten Lautsprechern von Amazon und Google auf.

  • Die „Black-Weekend“-Angebote von Cyberport

Media-Markt

Der Händler, dessen Slogan „Hauptsache ihr habt Spaß“ zur Zeit die Fernsehwelt penetriert, machte bis zum Black Friday selbst ein Geheimnis, was es wohl verbilligt zu kaufen geben wird. Wie im vergangenen Jahr feiert Media Markt getreu den Firmenfarben den „Red Friday“.

Saturn

Der Bruder Media-Markts hat seine „Black Week“ bereits gestartet, wechselt täglich die Angebote und konnte sich in der laufenden Woche des Öfteren an die Spitze der Schnäppchen-Liste setzen. Die Redaktion von inside-handy.de verfolgt die Angebote und beurteilt sie in einem gesonderten Artikel auf ihre Qualität.

Notebooksbilliger.de

Der eigentlich auf Laptops spezialisierte Online-Händler Notebooksbilliger.de hat neben den obligatorischen Klapp-Computern, Monitoren und Fernsehern, sind auch einige Smartphone-Marken mit im Angebot. Dazu kommen Surface-Bundles, eine Tablet-Auswahl und 2-in-1-Geräte.

Die Smartphones werden mit bis zu 25 Prozent rabattiert und kommen von folgenden Marken:

Die Preisnachlässe werden jeweils dann gewährt, wenn ein auf die jeweilige Smartphone-Marke spezialisierter Rabattcode eingegeben wird. Die Aktion von Notebooksbilliger.de läuft noch bis zum 27. November 23:59 Uhr, also noch bis zum Ende des Cyber Monday.

Check24.de – Spar Friday

Das Vergleichsportal hat sich wie die Konkurrenten auch den Black Friday auf die Fahnen geschrieben. Dort ist jedoch kein großes Schnäppchen zu machen. Die Smartphone-Rabatte entsprechen voriegend dem Niveau, das von Check24.de das ganze Jahr über gehalten wird. Zwei interessante Angebote kommen jedoch aus dem Heimnetz-Bereich:

  • AVM FritzBox 7560 für 137 statt 211 Euro
  • Devolo dLan 500 WiFi Starter Kit knapp 60 statt 101 Euro

Die Smartphone-Rabatte liegen zwar auf einem etwas leidenschaftslosen Niveau, jedoch zieht Check24.de einen Gutschein über 10 Euro ab und erhöht damit die Rabatte ein wenig. Somit profitieren tendenziell eher die günstigen Geräte, da sie Prozentual überproportional höher rabattiert werden, als teure Smartphones. Alle Angebote hat Check24.de auf einer Sonderseite zusammengefasst.

Real

Die Black Week bringt einige Smartphone-Angebote: Real bietet ihm Rahmen der aktuell laufenden Rabattschlacht ein paar Handys zum vergünstigten Preis an. Vorne mit dabei ist das Sony Xperia XA, welches für 143 Euro über die Ladentheke geht. Da rabattierte Handys des japanischen Herstellers aktuell Mangelware sind, lohnt sich ein Blick in den Online-Shop von Real.

  • Sony Xperia XA – 143,90 Euro
  • Huawei Nova (32 GB) – 243,90 Euro
  • Huawei MediaPad M2 – 274,65 Euro
  • LG K4 – 79 Euro
  • Samsung Galaxy A5 (2017) – 319 Euro

Sparhandy Red Friday Deals

Sparhandy hat sich über das Wochenende auch einige Rabatte und Aktionen ausgedacht und bietet vor allem Tarif-Bundles an. Der zweite Bereich, in dem gespart werden kann, liegt im SIM-Only-Bereich. So werden die Tarife Allnet Flat M, Allnet Flat L und Allnet Flat XL ohne Anschlussgebühr feilgeboten. Damit liegt man jedoch etwas hinter der Konkurrenz zurück, die zum Teil beispielsweise das Datenvolumen der Tarife verdoppelt.

Die drei Tarif-Bundles mit der zugehörigen Hardware kosten jeweils einen obligatorischen Einmalpreis von 9 Euro und sind vor allem auf diesem Weg rabattiert. So sind die Einmalpreise um bis zu 310 Euro geringer als im Regelfall.

Die Aktions-Bundles im Überblick:

  • Otelo Allnet-Flat MAX + Sony Xperia XZ1 + Sony W800 Headphones für monatlich knapp 30 Euro
  • VFL-Fantarif + Huawei Mate 10 Lite für monatlich knapp 18,50 Euro
  • Vodafone Data Go M + Galaxy Tab S2 für monatlich knapp 17,50 Euro

Zu beachten gibt es hier, dass Sparhandy nicht bis zum bitteren Ende des Cyber Monday durchhalten will, sondern am Montag, den 27. November, um 16:00 Uhr die Aktionen schließt. Somit bleibt hier weniger Zeit als bei anderen Händlern.

Provider und Tarife

Auch die Telekommunikations-Anbieter und Zwischenhändler der Mobilfunkindustrie wollen ein Stück vom Kuchen abhaben. Gerade die Verbindung von Tarifen und Hardware ist wieder en Vogue.

Vodafone – Doppeltes Datenvolumen

Der „rote“ Mobilfunkanbieter klinkt sich auch in die Schnäppchentage ein und bewirbt seinen „Shopping-Freitag“ mit doppeltem Datenvolumen auf seine Tarife Red und Young. Das zeitlich befristete Smartphone- und Tarif-Angebot gilt für Neukunden bei Abschluss eines Red oder Young Smartphone-Tarifes. Damit bekommen Kunden dauerhaft doppeltes Datenvolumen „geschenkt“. Voraussetzung dabei: Der Tarif muss bis Ende Januar 2018 online auf www.vodafone.de und ohne Hardware (Sim only) abgeschlossen werden. Damit stehen beispielsweise im Red S jeden Monat 4 und im Red XXL 50 GB Highspeed-Daten zur Verfügung.

mobilcom-debitel

Der Service-Provider mobilcom-debitel bietet einen bunten Straus an Handys ohne und mit Mobilfunk-Vertrag aber auch Telefonverträge einzeln an. Doch auch Smart-Home und Spielekonsolen sind mit in der Angebotsliste. Mobilfunkverträge werden dabei von allen drei großen Anbietern rabattiert. Somit sind Tarife von Telefonica, Vodafone und der Deutschen Telekom an den Start geschoben worden. Die Angebote starteten schon eine Woche vor dem Cyber Monday und laufen noch bis zu diesem Tag.

Die zur Zeit angebotene Hardware ohne Vertrag in der Übersicht:

Flaggschiffe wie das Samsung Galaxy S8, Apples iPhone 7 und das iPhone 8, sowie das Mittelklassegerät Huawei P10 Lite werden mitsamt Tarif angeboten.

Modeo – Gratis-Datenvolumen zum Black Friday und Cyber Monday

Modeo startet zum Black Friday ebenfalls drei Aktions-Angebote, die jeweils einen Tarif an verschiedene Hardware bindet und mit mehr Datenvolumen daher kommt. Im Detail werden Verträge zu Otelo Allnet Flat Classic, Vodafone Smart L+ und klarmobil Allnet Flat 1000 angeboten. Alle Tarife kommen mit einer Telefon- sowie SMS-Flat daher und bieten eine EU-Roaming-Flat. Beim Datenvolumen und der Geschwindigkeit driften die Tarife jedoch deutlich auseinander. Das wird auch beim monatlichen Preis deutlich: Der Vodafone-Tarif kostet gut 40, der Otelo-Tarif kapp 20 Euro und der klarmobil-Tarif im Telekom-Netz knapp 13 Euro. Beim Vodafone-Angebot gibt es zu den 5 GB Datenvolumen 3 GB gratis dazu, beim Otelo-Angebot beträgt die Kombination 2 + 2 GB. Der klarmobil-Tarif hat nur 1 GB Datenvolumen inkludiert.

Die Hardware, die es zu verschiedenen Zuzahlungen zum jeweiliegn Tarif dazu gibt, reicht vom Huawei Mate 10 Lite bis hin zum Apple iPhone 8 und dem Galaxy S8 von Samsung. 

Hardware-Auswahl zum Vodafone-Angebot mit einmaliger Zuzahlung:

  • Samsung Galaxy S8 64GB | 1 €
  • Apple iPhone 8 64GB | 99 €
  • Apple iPhone 7 128GB | 69 €
  • HTC U11 64GB | 1 €

Hardware-Auswahl des Otelo-Angebots mit einmaligen Zuzahlung:

  • Huawei P10 Lite | 1 €
  • HTC U11 Life | 25 €
  • Huawei Mate 10 lite | 39 €
  • Samsung Galaxy A5 (2017) | 1 €
  • Samsung Galaxy S7 | 139 €

Hardware-Auswahl des klarmobil-Angebots mit einmaligen Zuzahlung:

Aldi Talki – Black Weekend mit iPhone 8

Große Auswahl beim Discounter: Auch Aldi Talk beteiligt sich am Black Weekend und verkauft eine große Auswahl an unterschiedlichen Handys. Am auffälligsten ist wohl das iPhone 8 von Apple. Kunden erhalten das diesjährige Smartphone mit 64 GB internem Speicher in grauer Farbe für 719 Euro inklusive knapp 5 Euro Versandkosten. Oben drauf gibt es wie bei allen Aktionsgeräten ein Aldi-Talk-Starter-Set mit 10 Euro Guthaben. Neben dem iPhone 8 gibt es auch Modelle von Samsung, Huawei, Gigaset sowie Tablets von Medion zu kaufen.

  • Apple iPhone 8 64 GB | 719 €
  • Gigaset GS170 inklusive Tasche und SD-Karte mit 16 GB | 109 €
  • Gigaset GS270 inklusive Tasche und SD-Karte mit 16 GB | 109 €
  • Huawei P9 Lite Dual-SIM | 179 €
  • Samsung Galaxy J5 (2017) DUOS | 179 €
  • Samsung Galaxy A3 (2017) | 184 €] – Aktuell noch nicht verfügbar
  • Medion Life E5005 | 69,95 €
  • Medion Life S5004 | 99,95 € (16 GB) / 129 € (32 GB)
  • Alcatel A3 | 109 €
  • Alcatel A3 XL | 124 €
  • Medion Lifetab S10351 Tablet | 99,95 €

    Alle Schnäppchen-News in der Übersicht

    Deine Technik. Deine Meinung.

    Und was sagst du?

    Bitte gib Dein Kommentar ein!
    Bitte gibt deinen Namen hier ein

    VERWANDTE NEWS