Vodafone CallYa: 10 GB Datenvolumen geschenkt

2 Minuten
Vodafone Logo groß
Bildquelle: Vodafone
Länger mit dem Smartphone surfen: Der Mobilfunkanbieter Vodafone verschenkt aktuell Datenvolumen an Neukunden. Das Angebot ist dabei aber zeitlich begrenzt und auf Prepaid-Tarife beschränkt. Interessenten sollten also nicht lange warten um sich den Bonus zu sichern. Eine Onlineregistrierung wird vorausgesetzt um das zusätzliche Kontingent zu erhalten.

Kunden, die sich zwischen dem 14. und 28. November online bei Vodafone registrieren und eine sogenannte „CallYa-Smartphone-Special-Freikarte“ anfordern, erhalten zusätzlich zu den Inklusivleistungen 10 GB Datenvolumen geschenkt. Voraussetzung für den Erhalt ist aber eine Schnellidentifizierung und eine Aufladung der Karte bis spätestens zum 19. Dezember mit mindestens 15 Euro Guthaben. Das zusätzliche Datenvolumen gilt dann ab dem Tag der ersten Aufladung, ist 28 Tage lang gültig und auch im EU-Ausland nutzbar. Gesurft wird mit 4G LTE Max. Unverbrauchtes Datenvolumen verfällt nach Ablauf dieser Frist, so das Kunden danach – wie üblich – nur noch mit maximal 32 kbit/s surfen, falls das Inklusivvolumen nicht greift. Für 9,99 Euro im Monat bekommt man darüber hinaus die regulären 1,25 GB Datenvolumen, 25 Euro Guthaben und 200 Freiminuten in alle deutschen Netze, Vodafone-Flatrate inklusive. Der Vertrag kann jederzeit zum Monatsende gekündigt werden. Die Redaktion von inside-handy.de bietet mit dem Kündigungskonfigurator eine bequeme Lösung für solche Kündigungen. 

Neue Tarife vorgestellt

Mit den neuen Red- und Young-Tarifen, die Vodafone seit einiger Zeit anbietet, haben sich die Preise zu den Vorläufern geändert. Es gibt nun mehr Features. Vodafone Pässe sind seither in allen Tarifen verfügbar und können gegen Aufpreis hinzugebucht werden. Bestandskunden können auf Wunsch in die neuen Tarife wechseln. Die neuen Vodafon-Tarife hat die Redaktion von inside-handy.de in einem gesonderten Artikel vorgestellt.

Vodafone mit guter Halbjahresbilanz

In dem vor kurzem vorgestellten Geschäftsbericht von Vodafone für das dritte Quartal, profitierte die deutsche Tochter des Britischen Unternehmens vor allem vom starken Kabelnetzgeschäft und konnte so einen Kundenanstieg verzeichnen. Auch bei den Mobilfunkanschlüssen konnte im Vergleich zum Vorjahr ein Plus erzielt werden.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS