Gionee M7 Plus: Randloses 18:9-Smartphone mit 6,43 Zoll vorgestellt

3 Minuten
Gionee M7 Plus
Bildquelle: Gionee
Vor über einem Monat hat der chinesische Smartphone-Hersteller Gionee mit dem Gionee M7 ein weiteres Mittelklasse-Gerät der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Das Handy überzeugte mit einer randlosen Optik und einer Dual-Kamera auf der Rückseite. Jüngst tauchten hochauflösende Bilder des Nachfolgers im Netz auf, wodurch die Gerüchteküche deutlich angeheizt wurde. Gionee beendet den Spuk aber nun und hat das M7 Plus offiziell vorgestellt.

Technik-Insider Evan Blass hat via Twitter erst neulich Bilder sowie einige technische Daten des Gionee M7 Plus in die Tiefen des Internets geschickt. Nun macht der chinesische Hersteller den Gerüchteköchen den Gar aus und hat das große Plus-Modell der Öffentlichkeit präsentiert.

Optisch weiß Gionee sein M7 Plus als Sonderling zu präsentieren, denn durch goldene und lederne Elemente erinnert es ein wenig an die Luxus-Smartphones von Vertu und fällt im Vergleich zu anderen Top-Smartphones völlig aus dem Rahmen. Insgesamt erscheint das Gehäuse eckig und ein wenig klobig, auf der Front hingegen wartet ein fast randloses Display mit nur schmalen Gehäusebalken ober- und unterhalb des Bildschirms auf. Die tatsächliche Dicke des M7 Plus trotzt jedoch dem augenscheinlich klobigen Erscheinungsbild: Das Smartphone ist trotz allem nur 8,7 Millimeter dick und bringt rund 240 Gramm auf die Waage.

Gionee M7 Plus: Pressebilder

Technische Ausstattung

Aus Sicht der technischen Daten decken sich die meisten Angaben mit den früher spekulierten Werten. So ordnet sich das M7 Plus in die obere Klasse ein und protzt mit einem 6,43 Zoll großem AMOLED-Display samt einer Auflösung von 1.080 x 2.160 Pixeln. Dadurch, dass das Display im 18:9- beziehungsweise 2:1-Format gehalten ist und mit vergleichsweise kleinen Rändern aufwartet, sorgt dies für ein ziemlich beeindruckendes Display-Gehäuse-Verhältnis. Besonders interessant dabei ist, dass das neue Gerät nahezu alle aktuellen Giganten wie das Apple iPhone X (5,8 Zoll), das Samsung Galaxy S8+ (6,2 Zoll) oder gar das Samsung Galaxy Note 8 (6,3 Zoll) in puncto Größe übersteigt.

Das Zepter hält der achtkernige Snapdragon 660 von Qualcomm in der Hand, der auf satte 6 GB Arbeitsspeicherplatz zurückgreifen kann. Für Bilder und andere Inhalte steht ein 128 GB großer interner Speicherplatz zur Verfügung, der mittels Micro-SD-Karte obendrein aufgestockt werden kann. Das Kamera-Setup beläuft sich auf eine Dual-Hauptkamera, dessen Sensoren mit 16 sowie 8 Megapixeln ausgestattet sind. Die 8-Megapixel-Kamera auf der Front wirkt dagegen ein wenig schwach. Der Akku fasst großzügig bemessene 5.000 mAh; als Betriebssystem läuft Android 7.1 Nougat in Kombination mit Gionees Nutzeroberfläche amgioOS 5.0.

Preis und Verfügbarkeit

Es ist unwahrscheinlich, dass das Gionee M7 Plus auch in Europa verkauft werden wird. In China wird das M7 Plus hingegen ab sofort zu einem Preis von umgerechnet 559 Euro verkauft.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS