Greenpeace: Die umweltfreundlichsten Handys kommen von Fairphone und Apple

4 Minuten
Guide to Greener Electronics Greenpeace Symbolbild
Bildquelle: Greenpeace
Die Produktion von elektronischen Geräten ist für die Umwelt in der Regel problematisch. Die Verwendung von Plastikteilen, seltene Erden oder die Ausbeutung von Menschen gehören in häufig auch zu der Produktion von Smartphones dazu. Die Umweltorganisation Greenpeace hat sich nun verschiedenste Hersteller angesehen und ein Fazit gezogen, welcher Hersteller seine Produkte am "grünsten" fabriziert.

Man darf wohl davon ausgehen, dass die wenigsten aller Smartphone-Hersteller ihre Produkte in allen Bereichen möglichst fair und umweltfreundlich produzieren. Unternehmen wie zum Beispiel Fairphone haben sich dies als Motto voran gestellt und sind bis dato eher eine Rarität; die Herstellung erfolgt getreu der fairen Zielsetzung möglichst transparent für alle Kunden. Im Umkehrschluss bedeutet diese Politik aber auch, dass nicht jedes Jahr, sondern nur in größeren Zeitabständen neue Smartphones auf den Markt kommen können.

Gute Note für Fairphone im Greenpeace-Test

In der jährlich veröffentlichten Studie „Guide to Greener Electronics“ von Greenpeace werden unter anderem Smartphone-Hersteller im Hinblick auf ihre Umweltfreundlichkeit überprüft. Die Bewertung unterteilt sich in verschiedene Bereiche, konkret in die Kategorien Ressourcen, Chemikalien oder Energie. Wenig überraschend ergattert der niederländische Hersteller Fairphone den ersten Platz und erhält insgesamt die Note „B“. Das Ergebnis setzt sich zusammen aus der Note „B“ für die Kategorie Energie, „A-“ in Ressourcen und „B-“ in Chemikalien. Außerdem lobt Greenpeace die gute Reparierbarkeit der Produkte, die auch die Spezialisten von iFixit im Teardown des Fairphone 2 im Jahr 2015 hervorhoben.

Der zweite Platz sowie die gleiche Endnote fällt – etwas überraschend – an Apple. Im Bereich Energie fällt das Fazit mit der Wertung „A-“ sogar besser aus als bei Fairphone, auch hinsichtlich der Verwendung von Chemikalien liegt Apple mit der Note „B“ knapp vor den Niederländern. Nur in puncto Ressourcen ist das Resultat mit „C“ nur befriedigend. Vermutlich werden den Kaliforniern Punkte abgezogen, da ihre iPhones zumeist schlecht reparierbar sind. Das neue iPhone 8 Plus erhielt von iFixit im Test nur 6 von 10 Punkten. Sobald ein Bauteil kaputt ist, muss das gesamte Gerät erneuert oder das gesamte Gerät ausgetauscht werden. Greenpeace hält diese Strategie sogar für gewollt.

Guide to Greener Electronics Greenpeace Tabelle 2017
Die Auswertung der Studie                                                                             Bildquelle: Greenpeace

Huawei und Samsung mit ernüchterndem Ergebnis

Andere große Hersteller wie Samsung, Sony, LG oder auch Huawei landen deutlich weiter unten in der Tabelle. Während LG und Sony noch mit der Endnote D+ abgehandelt werden, ist es bei Huawei nur noch ein „D“ – Samsung springt der schlechtesten Note gerade noch von der Schippe und klammert sich noch an eine Wertung von „D-„. Dennoch ist der Eindruck in allen drei Kategorien mehr als betrüblich, wenn man bedenkt, dass Samsung neben Apple der weltweit größte Smartphone-Hersteller ist. Im Detail vergibt Greenpeace an Samsung im Bereich Energie und Ressourcen je ein „D“, vermerkt bei Chemikalien sogar die Note „D-„.

Auf den unteren Rängen und mit der je schlechtesten Note steht nicht nur Amazon, sondern vorrangig chinesische Hersteller, die in europäischen Gefilden ebenfalls ab und zu auftauchen. Die Tabelle wird von Xiaomi mit der durchgehenden Notengebung „F „in allen Bereichen abgeschlossen.

Fazit

Mit der Studie, die Greenpeace seit 2006 jedes Jahr veröffentlicht, will die Organisation das Bewusstsein für die Umwelt schärfen und auch für mehr Engagement im Bereich Umweltschutz aufrufen. Die Studie zeigt, dass sich nach wie vor viele Unternehmen als umweltfreundlich präsentieren, hinter den Kulissen aber auch veraltete Techniken einsetzen und teils auf gefährliche Rohstoffgewinnung zurückgreifen. Die meisten Geräte verbrauchen außerdem für heutige Standards immer noch zu viel Energie, so Greenpeace.

Zum Testbericht des Apple iPhone 8

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS