Nokia 8: Firmware-Update wird ausgerollt

2 Minuten
Nokia 8
Bildquelle: HMD Global
Erst seit ungefähr einem Monat ist das neue Flaggschiff des finnischen Herstellers HMD Global, Nokia 8, auf dem deutschen Markt verfügbar. Trotzdem hat das Unternehmen bereits jetzt damit begonnen, ein neues Update für das Android-Smartphone auszurollen.

Nachdem die Smartphone-Sparte von Nokia nach ihrem Hoch im ersten Jahrzehnt nach dem Jahrtausendwechsel an Einfluss eingebüßt hat, scheint Nokia im Jahr 2017 zumindest als Marke ein Comeback feiern zu können. So entspricht das aktuelle Top-Handy, Nokia 8, in puncto Hardware der aktuellen Smartphone-Oberklasse. Es hat ein QHD-Display mit einer Diagonale von 5,3-Zoll, den Flaggschiff-Chip aus dem Hause Qualcomm, Snapdragon 835, und ein ansehnliches Aluminium-Design. Von den Modellen aus den letzten Jahren, unterscheidet sich das Gerät jedoch vor allem durch das installierte Google-Betriebssystem Android 7.1 Nougat.

Nokia 8: Firmware-Update

Laut Angaben des Online-Portals Nokiamob.net hat HMD Global gegenwärtig damit begonnen, ein Update für die Firmware auszurollen. Die Oktober-Aktualisierung ist knapp 300 MB groß und sollte darum nur über WLAN heruntergeladen werden. Der Hauptbestandteil des Updates besteht aus dem aktuellen Google-Sicherheitspatch, doch auch weitere Software-Teile wurden auf den neusten Stand gebracht. So soll die Aktualisierung zudem die Systemstabilität verbessern und die Benutzeroberfläche erweitern.

Obwohl das Update einige Verbesserungen bringt, bleibt die Betriebssystem-Version weiterhin dieselbe – Android 7 Nougat. Dies könnte sich jedoch schon bald ändern, denn HMD-Global hat sich vorgenommen, bis Ende 2017 alle aktuellen Nokia-Geräte mit dem neuen Betriebssystem Android 8 Oreo auszustatten.

Nokia 8 im Test

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS