Ambitionierter Einsteiger Großer Akku und viel Speicher: ZTE schickt 200-Euro-Handy Blade A6 ins Rennen

vom 11.10.2017, 14:35
ZTE Blade A6
Bildquelle: ZTE 

Nachdem ZTE schon vor wenigen Tagen drei neue Smartphones in der absoluten Einsteigerklasse lanciert hat, legen die Chinesen jetzt mit dem Blade A6 nach. Das Einsteiger-Gerät kommt trotz vergleichsweise niedrigem Preis mit ein paar guten Kaufargumenten in die Regale der deutschen Händler.

Das ZTE Blade A6 zeigt sich bei seiner Premiere in Deutschland als ausgewachsenes Einsteiger-Smartphone mit dem ein oder anderen Highlight. Das Display gehört hier nicht dazu, jedoch löst es auf seinen 5,2 Zoll immerhin mit HD-Qualität auf. Ebenfalls sparsam zeigt sich die Software: ZTE installiert von Haus aus Android 7 und nicht den schon erhältlichen Nachfolger Android 8 Oreo. Dass an anderen Ecken wie der Bluetooth-Verbindung gespart wurde – hier ist BT 4.1 und nicht der neue Standard 5.0 verbaut worden – mag den Einsparmaßnahmen geschuldet sein und ist in diesem Preissegment verschmerzbar. Doch ZTE investiert an anderer Stelle dafür umso mehr.

Technische Daten in der Übersicht

  • Display: 5,2 Zoll, 720 x 1.280 Pixel, 282 ppi
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 435
  • Betriebssystem: Android 7
  • Arbeitsspeicher: 3 GB
  • interner Speicher: 32 GB (erweiterbar um bis zu 128 GB)
  • Kameras: 13 / 8 Megapixel
  • Akku: 5.000 mAh (mit Powerbank-Funktion)
  • Verbindungsmöglichkeiten: Bluetooth 4.1, Dual SIM, LTE
  • Material: Aluminium
  • Farben: Schwarz und Silber

Highlights des ZTE Blade A6

Die Kaufargumente des ZTE Blade V6 liegen zum Teil im Detail. So wurde auf einen gestandenen Prozessor aus dem Hause Qualcomm gebaut, ein Aluminium-Unibody genutzt und ein Fingerabdrucksensor verbaut. Deutlicher sind jedoch zwei weitere Pluspunkte: Der Akku besitzt mit einer Kapazität von 5.000 mAh eine ordentliche Portion Energie, die das Smartphone mit seinem sparsamen Prozessor und Display locker für zwei Tage durchhalten lassen sollte. Dazu lässt sich der Akku als Powerbank für andere elektronische Geräte nutzen. Die Speicherausstattung zeigt sich ebenfalls von der gönnerhaften Seite. Sie besitzt 3 GB Kapazität zum Arbeiten und 32 GB Platz um Daten, Bilder und Co. dauerhaft zu speichern. Wem das noch nicht reicht, der kann eine Micro-SD-Karte mit bis zu 128 GB zusätzlich einbauen.

ZTE Blade A6: Pressebilder

  • 1/10
    ZTE präsentiert das Blade A6
    Bildquelle: ZTE
  • 2/10
    ZTE präsentiert das Blade A6
    Bildquelle: ZTE

Preis und Verfügbarkeit des ZTE Blade A6

Das chinesische Smartphone wird ab sofort vom Fachhandel in Deutschland vertrieben. Es wird in den Farben Schwarz und Silber angeboten und kostet zum Marktstart knapp 200 Euro.

Alle Daten und Preise des Blade A6 in der Übersicht ›


Quelle: ZTE | Bildquelle kleines Bild: ZTE | Autor: Michael Büttner
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: ZTE, Handys unter 200 Euro, Handys unter 400 Euro, Mobilfunk-News, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen