Gerücht Gerüchte, Daten und Fakten OnePlus 6 Gerüchte: Neues Render-Bild des OnePlus T5 erschienen

vom 13.10.2017, 18:04
OnePlus 5
Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de

Bereits vor über drei Monaten, am 27. Juni 2017, erfolgte der deutsche Marktstart für das aktuelle One-Plus-Flaggschiff mit der Nummer 5. Eine T-Variante sollte es laut früheren Gerüchten zunächst nicht geben. Nun hat sich die Gerüchteküche jedoch drastisch umentschieden – demnach könnte das Gerät bereits im kommenden Monat vorgestellt werden. Aktuell wurde ein weiteres Render-Bild des OnePlus T5 veröffentlicht.

Gerüchte rund um die Ausstattung der kommenden OnePlus-Flaggschiffe, OnePlus 5T und 6, gab es bereits zuhauf. Was hingegen viel seltener thematisiert wurde, ist die Optik der Smartphones. Es fehlten schlicht die Bilder, auf die das Gerät gezeigt hätten. So wurde nur ein Render-Bild des OnePlus 5T veröffentlicht – bisher wohlgemerkt. Vor Kurzem hat das Online-Portal Slachleaks ein weiteres Bild präsentiert, das das Smartphone zwar in ähnlicher, jedoch nicht exakt derselben Form zeigt.

Beide Bilder offenbaren ein Smartphone, bei dem es sich um das OnePlus 5T handeln soll. Trotzdem unterscheiden sich die gezeigten Geräte in mehreren Punkten voneinander. Konkret zeigt die neue Abbildung auf der oberen, linken Seite eine mechanische Taste, die auf dem früheren Bild fehlte. Weiterhin scheinen auch einige der Sensoren, die die Frontseite des Smartphones zierten, auf dem neuen Render-Bild nicht mehr vorhanden zu sein.

OnePlus 5T
Bildquelle: Gizmochina

Obwohl sich die abgebildeten Geräte teilweise voneinander unterscheiden, überwiegen die Gemeinsamkeiten deutlich. So sind die anderen Tasten genau gleich platziert und auch der Lautsprecher befindet sich an derselben Stelle. Vor allem sticht jedoch das randlose Design hervor, das stark an
die Optik des aktuellen Samsung-Flaggschiffs Galaxy S8 erinnert.

18:9-Display und Snapdragon-845-Prozessor

Aktuell sind neue Gerüchte rund um das kommende Flaggschiff OnePlus 6 beziehungsweise 5T im weltweiten Netz aufgetaucht. Diese bestätigen zu einem großen Teil die bisherigen Hardware-Daten wie das 18:9-Display und die Speichervarianten. Andere Angaben, wie die, das das OnePlus 6 einen Snapdragon-845-Prozessor erhalten wird, werden von den neuen Gerüchten hingegen widerlegt – das Smartphone könnte demnach mit einem Snapdragon-835-Chip arbeiten.

Komplett neue Infos betreffen lediglich den Kamera-Bereich des OnePlus 6. Nach Angaben des Online-Portals Phonearena wird das Gerät mit einer Dual-Hauptkamera mit jeweils 16- und 20-Megapixel-Sensoren ausgestattet werden. Für Selfie-Enthusiasten verbaute der Hersteller zudem eine Frontkamera mit einer Auflösung von 16 Megapixeln.

OnePlus 5T fällt dem 6er-Modell zum Opfer

Genauso wie bei den technischen Daten, widersprechen aktuelle Angaben auch früheren Gerüchten, dass das OnePlus 5T übersprungen und sofort ein OnePlus 6 vorgestellt werden wird. So will Gizmochina erfahren haben, dass schon bald ein verbessertes und randloses 5-Modell das Licht der Welt erblicken könnte. Ob sich die bisher geleakten Hardware-Eigenschaften jedoch auf die 5T- oder die 6-Version beziehen, bleibt zum derzeitigen Zeitpunkt gänzlich unbekannt.

OnePlus 5T
Bildquelle: Gizmochina

OnePlus 6: Technische Daten

Was die verbaute Hardware des OnePlus 6 angeht, sind aktuell bereits die ersten Gerüchte im Umlauf. So soll das Gerät im Gegensatz zum Vorgängermodell ein randloses Display mit einer großen Diagonale von 6 Zoll und einer QHD-Auflösung erhalten. Zudem soll das altbekannte 16:9-Format von dem 18:9- beziehungsweise 2:1-Format abgelöst werden. Dabei werden wahrscheinlich nicht nur die Seiten etwas verkleinert, sondern auch die Flächen über und unter dem Bildschirm werden deutlich reduziert – der verbaute Fingerabdrucksensor müsste zu diesem Zweck wohl auf die Rückseite verlagert werden oder gar entfallen.

In puncto Leistung wird laut der Gerüchteküche der kommende Flaggschiff-Chip aus dem Hause Qualcomm, der Snapdragon 845, erwartet. Der Prozessor soll dabei von einem Arbeitsspeicher von wahlweise 6 oder 8 GB unterstützt werden und der interne Speicher soll sich, abhängig vom Modell, auf 64 oder 128 GB belaufen – eine Erweiterung per Micro-SD-Karte gilt hingegen eher als unwahrscheinlich.

Preis und Verfügbarkeit

Die aktuellen Gerüchte rund um einen Präsentationstermin variieren abhängig davon, ob es ein OnePlus-5T-Gerät geben wird oder nicht. So könnte das 5T-Modell bereits im November vorgestellt werden, während das OnePlus 6 frühstens im Frühjahr 2018 erwartet wird. Da das OnePlus 5 jedoch erst im Juni herauskam, wäre es nicht weiter verwunderlich, falls das OnePlus 6 etwas länger auf sich warten lassen wird.

Wie viel Kleingeld Käufer auf den Tisch legen müssen, um ein OnePlus 6 erwerben zu können, ist aktuell noch nicht bekannt. Wahrscheinlich ist jedoch, dass der Hersteller beim – im Vergleich zu anderen Flaggschiffen – niedrigen Preis von knapp 500 beziehungsweise 560 Euro bleiben wird; eine Leichte Preiserhöhung wäre allerdings durchaus denkbar.

OnePlus 5 im Test: Mehr als eine Alternative ›


Quelle: AndroidHeadlines | Bildquelle kleines Bild: OnePlus | Autor: Artem Sandler
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: OnePlus, Android, Oberklasse-Smartphones, Smartphones, Technik

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen