Neue Firmware für iPhones und iPads Apple iOS 11.1: Dritte Beta ist da

vom 17.10.2017, 09:48
Update auf dem iPhone 6s
Bildquelle: inside-handy.de / Hayo Lücke

Wenige Tage nach der Veröffentlichung von iOS 11 und watchOS 4 arbeitet Apple an einem weiteren Update. Aktuell liefert der Hersteller für Entwickler die dritte Beta-Version der Update iOS 11.1 und watchOS 4.1 aus. Auch die Public-Beta ist inzwischen freigeschaltet worden. Ab sofort können Nutzer von iPhones und iPads die neue Firmware auf ihren Smartphones und Tablets installieren. Die dritte Beta erscheint nur eine Woche nach der zweiten Beta-Version.

Mit iOS 11 veränderte Apple einige zentrale Bestandteile seines Betriebssystems. So wurden unter anderem der App Store, Siri und weitere Funktionen beispielsweise von der Kamera überarbeitet. Besonders iPads erhielten mit der Aktualisierung eine Vielzahl an neuen Anwendungen und Verbesserungen. Auch das Design wurde angepasst. Die Nutzer sind aber nicht nur begeistert von den Neuerungen. Aktuell kritisieren viele den gestiegenen Akku-Verbrauch und das eine oder andere Problem mit dem Betriebssystem. Vor wenigen Tagen veröffentlichte Apple deswegen in Form von iOS 11.0.3 die bereits dritte Update-Version mit einigen Bug-Fixes und allgemeinen Verbesserungen.

Nun hat das Unternehmen seine mittlerweile dritte Beta-Build für die neuen Versionen der Betriebssysteme veröffentlicht. Erste Informationen sprechen bei iOS 11.1 nur von kosmetischen Änderungen, die vor allem die Entsperr-Animation und Icons betreffen. Für viele Nutzer aber viel wichtiger: Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis nutzbar sein. Welche weiteren Änderungen mit iOS 11.1 Beta 3 - immerhin rund 136 MB groß - auf iPhones und iPads Einzug erhalten, ist gegenwärtig noch unklar. Gegenüber Rene Ritchie von iMore hat Apple aber bestätigt, dass mit der neuen Beta auch die aktuelle WPA2-WLAN-Sicherheitslücke (Krack) geschlossen wird. Änderungen gibt es auch bei WatchOS 4.1. Schon die erste Beta erlaubte unter anderem, Musiksender wie Beats 1 und andere Apple-Music-Stationen per Radio-App abzuspielen.

Entwicklung von iOS 11.1

  • 28.September: Vorstellung von iOS 11.1 Beta 1 (15B5066f)
  • 09. Oktober: Vorstellung von iOS 11.1 Beta 2 (15B5078e)
  • 16. Oktober: Vorstellung von iOS 11.1 Beta 3 

Wann Apple die finale Version von iOS 11.1 veröffentlichen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

180.000 Apps werden mit iOS 11 nicht mehr unterstützt ›


Quelle: Apple | Bildquelle kleines Bild: Apple | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Apple, Apps & Software, IOS, iOS Updates, Mobilfunk-News, Mobilfunktechnik, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen