Gerücht Kirin 970 und Android 8.0 Honor V10: Top-Modell erscheint am 5. Dezember

vom 11.10.2017, 18:04
Honor V10
Bildquelle: Honor

Im Huawei-Lager schielt alles auf die bevorstehende Veröffentlichung des neuen Phablet-Flaggschiffs Huawei Mate 10. Unterdessen macht sich im Windschatten auch die Sub-Marke Honor bereit für ein neues Flaggschiff: Das Honor V10, das vermutlich ähnlich ausgestattet ist wie das Mate 10, debütiert in der Gerüchteküche. Nun kündigt Honor ein Event an, auf dem aller Voraussicht nach das Honor V10 vorgestellt wird.

In einer Einladung an die Medien heißt es: "Max Your View". Zudem sind Umrisse eines Smartphones zu sehen. Im Hintergund die Skyline von London samt Riesenrad "London Eye". Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass Honor am 5. Dezember in der englischen Hauptstadt das Honor V10 vorstellen wird.

Bereits im Vorfeld erschien das Honor V10 in der Debatte um neue Smartphones in Form von Display-Scheiben. Diese geben weniger Aufschluss auf die inneren Werte des Smartphones als auf die äußere Erscheinung. Ganz wie das erwartete Mate 10 erscheint das Honor V10 wohl mit möglichst minimalen, aber nicht unsichtbaren Rändern und einem ziemlich großen, ausfüllenden 18:9-Display. Die Abgrenzungen zeigen jedoch auch eine Aussparung für einen Fingerabdrucksensor unterhalb des Displays – hier wird also ein entsprechend dicker Rand erhalten bleiben. Die Anzeige selber soll eine diagonale Größe von 5,7 Zoll aufweisen. Auf der Einladung hingegen ist von dieser Aussparung nichts mehr übrig. Gut möglich, dass Honor den Fingerabdruck-Sensor auf die Rückseite des V10 verschoben hat.

Honor-Einladung
Bildquelle: Honor

Die Bilder, die die Front-Panels in weiß und schwarz zeigen, entstammen chinesischen Quellen und liegen der Seite Android Headlines vor. Gerüchteköche mutmaßen über die Design-Annahmen hinaus jedoch auch über die technische Ausstattung des Honor-Smartphones. Demnach soll das Honor V10 von einem Kirin 970 angetrieben werden. Der Prozessor, den Huawei auf der IFA 2017 für das Mate 10 präsentiert hat, soll neue Maßstäbe in Sachen künstlicher Intelligenz und dank LTE-Cat-18-Standard in Sachen Mobilfunkstandards setzten.

Softwareseitig wäre alles andere als ein Einsatz der Benutzeroberfläche EMUI 6.0, basierend auf Android 8.0 Oreo, eine negative Überraschung.

Honor V10 Display
Bildquelle: Android Headlines
Hier weiterlesen: Das Honor 8 Pro im Test ›


Bildquelle kleines Bild: Honor | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Honor, Huawei, Mobilfunk-News, Oberklasse-Smartphones, Phablets, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen