Digitaler Assistent Samsung Galaxy S8, Note 8: Update deaktiviert Bixby-Button komplett

vom 04.11.2017, 15:07
Samsung Galaxy S8
Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de

Das Hin und Her rund um den digitalen Assistenten von Samsung und den zugehörigen Button beim Galaxy S8, S8+ und Note 8 wird um ein Kapitel reicher. Nachdem der eigens für Bixby angebrachte, seitliche Button dank des letzten Updates im September manuell deaktiviert werden konnte, ist er nun durch ein erneutes Update komplett funktionslos geworden.

Bixby, der digitale Assistent von Samsung, konnte bisher nur wenig Leute begeistern. Einerseits, weil das Helferlein aktuell nur in Koreanisch und seit Kurzem auch in Englisch verfügbar ist. Eine deutsche Version wird es wohl nicht vor 2018 geben. Andererseits, weil der dazugehörige Button für viele Nutzer ein Ärgernis darstellt. Außerhalb Koreas war er lange Zeit ohne wirkliche Funktion und ließ sich zu einfach ungewollt betätigen. Findige Entwickler hatten deshalb schon vor dem offiziellen Erscheinen des Samsung Galaxy S8 und dessen großen Bruders Galaxy S8+ eine Möglichkeit gefunden, wie sich die Taste an der linken Seite des Gehäuses mit einer Funktion der Wahl belegen lässt. Apps wie "All in One Gestures" oder "Button Manager" konnten der Funktionstaste so neues Leben einhauchen und bedienten sich dazu der "Accessibility Services" des Android-Systems.

Samsung setzte dem ein Ende, indem zunächst die Deaktivierung der Funktion erlaubt wurde. Allerdings wurde die Grundfunktion des Buttons damit nicht ausgesetzt. Wenn man also auch aus Versehen den Bixby-Button drückte, startete der Bildschirm des Samsung-Smartphones - nicht selten ungewollt in der Hosentasche des Besitzers.

Jetzt hat Samsung eine erneute Aktualisierung für Bixby ausgerollt, die den Button komplett deaktiviert - allerdings nur für Nutzer, die den Button bereits von jeglicher Funktion befreit haben. Drückte man den Bixby-Button bisher ein paar Sekunden länger, öffnete sich die Bixby-App trotz Deaktivierung. Dies hat Samsung mit dem jüngsten Update ebenfalls ausgeschlossen.

Das Update ist kein klassisches System-Update, sondern eine rund 70 MB große App-Aktualisierung der Bixby-Anwendung. Wenn das Update nicht automatisch ausgeführt wird, kann dies bei Galaxy Apps manuell angestoßen werden.



Quelle: SamMobile | Bildquelle kleines Bild: twitter.com/ecd_sam | Autor: Redaktion inside handy
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Samsung, Apps & Software, Internet & Digitale Welt, Mobilfunktechnik, Oberklasse-Smartphones, Phablets, Technik

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen