Sony Xperia XZ1 Premium und XZ1 Plus: Mit Dual-Kamera und Randlos-Design zum MWC

4 Minuten
Sony Xperia XZ1 Premium und XZ1 Plus Rückseite
Bildquelle: Vortex.ge
Die Consumer Electronics Show (CES) beginnt dieser Tage und schon blickt die Mobilfunkbranche einige Wochen weiter und – von Deutschland aus gesehen – einige Kilometer kürzer. Auf dem Mobile World Congress (MWC) werden Ende Februar in Barcelona noch ein paar mehr neue Smartphones erwartet. Unter anderem von Sony.

In Las Vegas wird der japanische Hersteller vermutlich seine Mittelklasse-Modelle Xperia XA2 und XA2 Ultra sowie den Einsteiger Xperia L2 vorstellen. In Barcelona ist dann wieder die Oberklasse an der Reihe. Zu zwei kolportierten Handys gibt es nun erste Gerüchte.

Das Sony Xperia XZ1 Premium und das Sony Xperia XZ1 Plus sollen die Xperia-Flotte in diesem Frühjahr anführen. Bereits im vergangenen Jahr platzierte Sony mit dem Xperia XZ Premium ein Flaggschiff-Modell auf der Messe in Barcelona. Dieses wartete mit einem 4K-Display und der Super-Zeitlupen-Kamera auf. Highlights, die Sony in diesem Jahr nun wieder setzen will. Hierfür sollen es gleich zwei Oberklasse-Modelle sein, die mit dem neuen Qualcomm-Prozessor Snapdragon 845 ausgestattet sein sollen und darüber hinaus jeweils mit einer Dual-Kamera erscheinen. Hier würde Sony mit etwas Rückstand zur Konkurrenz aufholen – zumindest, was die Anzahl der Kameras angeht. Dazu wandert der Fingerabdrucksensor auf die Rückseite. Ebenfalls ein Debüt für Sony.

Die Daten der neuen Sony-Flaggschiffe im Überblick

  Sony Xperia XZ1 Premium Sony Xperia XZ1 Plus Sony Xperia XZ1s
Display 5,5 Zoll, 4K HDR 5,5 Zoll, Full HD, HDR 5,2 Zoll, FHD
Prozessor Qualcomm Snapdragon 845 Qualcomm Snapdragon 845 Qualcomm Snapdragon 835
Arbeitsspeicher 6 GB RAM 4 GB RAM 4 GB RAM
Speicherplatz 128 GB 64 GB 64 GB
Hauptkamera 2 x 12 Megapixel 2x 12 Megapixel 2 x 12 Megapixel
Frontkamera 13 Megapixel 13 Megapixel 13 Megapixel

Alle drei Modelle sollen bei der Kamera demnach auf gleiche Sensoren zurückgreifen. Unterschiede, zum Beispiel bei der Blendenzahl, sind möglich, allerdings bisher nicht bekannt. Die bisher durchgesickerten Fotos der neuen Xperia-Smartphones zeigen zudem, dass die Anordnung der Kameras zumindest bei Xperia XZ1 Premium und XZ1 Plus unterschiedlich ist.

Sonys neue Design-Strategie

Sony Xperia XZ1 Premium und XZ1 Plus von Vorne
Bildquelle: Vortex.ge

Wenig Rand und kleinere Balken: Links das mutmaßliche XZ1 Plus und rechts das XZ1 Premium.

Auch in Sachen Design scheint Sony neue Wege einzuschlagen: Durch die Platzierung des Fingerabdruck-Sensors vom Seitenrand auf die Rückseite, soll das Display an den Seiten nahezu randlos sein. Auch oben und unten werden die berüchtigten „Sony-Balken“ minimiert. Dennoch scheint es so, dass Sony das 16:9-Format beibehält und konservativen Nutzern somit eine Alternative bietet.

Hinter diesen übermittelten Daten, die auf der georgischen Seite Vortex.ge (übersetzt) veröffentlicht wurden, steckt allerdings auch ein vermeintlicher Haken: Wenn Sony den Snapdragon 845 tatsächlich in den Modellen zum Einsatz bringt, könnte sich der Marktstart der Handys einmal mehr bis in den Sommer ziehen. Denn die Verfügbarkeiten der ersten Chargen des Spitzen-Prozessors dürften sich Samsung für sein Galaxy S9 und in diesem Jahr wohl auch Xiaomi für sein Mi 7 gesichert haben. Sony kämpft hier vermutlich mit weiteren Herstellern wie LG, HTC oder Motorola um eine schnelle Auslieferung der Chipsätze.

Neben den beiden neuen Modellen Xperia XZ1 Premium und XZ1 Plus, soll auch ein drittes Smartphone, das XZ1s erscheinen. Wie im vergangenen Jahr handelt es sich hierbei wohl nur um eine Neuauflage des aktuellen Flaggschiffs. Allerdings: Auch hier soll an Stellschrauben gedreht worden sein: Der Fingerabdruck-Sensor befindet sich nicht mehr seitlich, sondern rückseitig. Und aus einer Kamera auf der Rückseite wurde ebenfalls ein Dual-Kamera-Setup.

Weitere Gerüchte zu den Sony-Smartphones

Zuletzt kursierten auch Sony-Gerüchte, wonach die neuen Flaggschiffe gar in einem 21:9-Format erscheinen würden. Außerdem hieß es, dass Sony direkt ein Xperia XZ2 vorstellen würde und das bereits auf der CES 2018. Diese Gerüchte gehen vermutlich etwas zu weit. Flaggschiff-Zeit ist wohl tatsächlich erst auf dem MWC und die zweite Generation der Xperia-XZ-Serie wird vermutlich wieder erst zur IFA 2018 im Spätsommer vorbereitet. 

Weiterführende Informationen:

Sony Xperia XA1, XA1 Ultra, XZs und XZ Premium im Hands-On

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS