Unverbindliche Preisempfehlung Preisanpassung bei Apple: iPhone 6s und iPhone 7 stark reduziert

vom 13.09.2017, 10:34
Die iPhones von Apple
Bildquelle: Apple

Gleich mehrere neue Smartphones hat Apple am Dienstagabend der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Dazu zählen das iPhone 8, das iPhone 8 Plus und das iPhone X. Dabei scheint Apple vor allem mit dem X-Modell neue Preis-Maßstäbe setzten zu wollen. Zeitgleich wurden jedoch die unverbindlichen Preisempfehlungen der älteren Geräte teils deutlich reduziert.

Auf dem gestrigen Event stellte Apple sowohl zwei iPhone-8-Modelle, als auch die neue Variante, iPhone X, vor. Während die 8er-Serie als Weiterentwicklungen und Nachfolger der 7er-Geräte angesehen werden können, stellt das iPhone X wohl die Vision des US-amerikanischen Unternehmens dar. Einen neuen Maßstab setzt das Gerät jedoch zuallererst in puncto Preis. Dieser beträgt beim iPhone X, abhängig von der Speicherkapazität, rund 1.150 oder 1.320 Euro. Damit übertrumpft Apple den Einführungspreis der teuersten iPhone-7-Plus-Variante um circa 200 Euro und ist somit das bis dato teuerste Standard-Smartphone des Herstellers.

Apple iPhone X: offizielle Bilder

  • 1/10
    Zum 10. Jährigen Jubiläum bringt Apple zusätzlich zu den 8-er Modellen dieses Jahr noch das iPhone X.
    Bildquelle: Apple
  • 2/10
    Zum 10. Jährigen Jubiläum bringt Apple zusätzlich zu den 8-er Modellen dieses Jahr noch das iPhone X.
    Bildquelle: Apple

Für Diejenigen, die jedoch nicht das nötige Kleingeld vorweisen können, um sich eines der neuen Apple-Produkte zu kaufen, wurden zeitgleich die Preise der älteren "Apfel-Generationen" angepasst. So sieht die aktuelle unverbindliche Preisempfehlung der 6s- und 7er-Smartphones im Vergleich zum Einführungspreis wie folgt aus:

Apple iPhone 6s

  • 32 GB: 519 Euro – früher 649 Euro
  • 128 GB: 629 Euro – früher 964,95 Euro

Apple iPhone 6s Plus

  • 32 GB: 629 Euro – früher 759 Euro
  • 128 GB: 739 Euro – früher 1.074,95 Euro

Apple iPhone 7

  • 32 GB: 629 Euro – früher 759 Euro
  • 128 GB: 739 Euro – früher 869 Euro

Apple iPhone 7 Plus

  • 32 GB: 769 Euro – früher 899 Euro
  • 128 GB: 879 Euro – früher 1009 Euro

Bei den Preisen handelt sich allerdings jeweils um die unverbindliche Preisempfehlung von Apple. In Geschäften sowie in Online-Shops werden die Geräte oftmals günstiger angeboten. Da der Herstellerpreis jedoch aktuell stark gefallen ist, müssen also zwangsläufig auch andere Händler ihre Preisvorstellungen zeitnah entsprechend anpassen, sodass die iPhones schon bald vergleichsweise günstig angeboten werden dürften.

Apple stellt iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X vor ›


Quelle: Apple | Bildquelle kleines Bild: Michael Stupp / inside-handy.de | Autor: Artem Sandler
News bewerten:
 

Themen dieser News: Apple, Mobilfunk-News, Oberklasse-Smartphones, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen