Internet der Dinge GMX und Web.de starten speziellen IoT-Tarif

vom 04.09.2017, 07:27
Internet der Dinge kommt voran
Bildquelle: Deutsche Telekom

Während die Handytarife von Web.de und GMX zum Monatswechsel teurer geworden sind, haben die beiden Tochtermarken von United Internet jetzt auch einen ganz neuen Tarif im Angebot. Und dabei handelt es sich nicht um einen klassischen Tarif für das Handy, sondern um ein IoT-Tarif. Die Daten-SIM lässt sich für den automatisierten Datenaustausch zwischen verschiedenen Geräten nutzen und kostet 2,99 Euro pro Monat.

Mit dem Tarif soll es zum Beispiel möglich sein, den Informationsaustausch zwischen unterschiedlichen Endgeräten wie beispielsweise einem GPS-Tracker und einem Smartphone zu realisieren. Möglich ist es demnach zum Beispiel, einen GPS-Tracker am Fahrrad des eigenen Nachwuchses oder am Halsband der Katze anzubringen, um anschließend den Aufenthaltsort über das eigene Smartphone zu prüfen. Aber auch technische Geräte wie eine Überwachungskamera lassen sich immer häufiger mit einer SIM-Karte ausstatten und auf diese Weise zum Beispiel mit dem IoT-Tarif von GMX und Web.de nutzen.

IoT-Tarif von GMX und Web.de wird über das Netz von Telefónica realisiert

Monatlich ist bei der sogenannten Data SIM 200 ein Datenvolumen von 200 MB inklusive, das per LTE mit bis zu 21,6 Mbit/s nutzbar ist. Außerdem stehen Monat für Monat 20 Frei-SMS zur Verfügung. Jede weitere SMS wird mit 9,9 Cent abgerechnet. Eine Nutzung ist nur in Deutschland möglich, die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. Einmalig sind für die Aktivierung der SIM-Karte 9,90 Euro zu zahlen. Theoretisch sind auch Sprach-Verbindungen möglich – für 9,9 Cent pro Minute. Realisiert wird der Tarif über das Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland.

De aktuellen Smartphone-Tarife von Web.de und GMX ›


Bildquelle kleines Bild: GMX | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside-handy.de. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Internet & Digitale Welt, Mobilfunk-News, Mobilfunktarife, Smart Home & Internet der Dinge, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen