O2 Free: Neue Tarife mit bis zu 25 GB LTE-Volumen

3 Minuten
Markus Haas
Bildquelle: inside-handy.de / Hayo Lücke
Telefónica Deutschland wagt auf dem deutschen Mobilfunkmarkt den Angriff auf großer Spur: Nachdem der Geburtstagstarif O2 Free 15 auf eine starke Nachfrage gestoßen ist, wird das Angebot an Free-Tarifen ab dem 6. September umfangreich umgebaut – hin zu deutlich mehr monatlich nutzbarem Datenvolumen. Die Redaktion von inside-handy.de stellt die neue Tarifstruktur vor.

Im Kern wird es zukünftig vier Tarife geben, die gestaffelt nach Preisen zwischen 20 und 50 Euro bis zu 25 GB LTE-Datenvolumen pro Monat beinhalten. Damit wird das Angebot des Aktionstarifs O2 Free 15, bei dem bis zu 15 GB inklusive sind, noch einmal spürbar nach oben erweitert.

Eine echte Daten-Flatrate gibt es aber immer noch nicht. Denn weiterhin wird nach Verbrauch des monatlich neu verfügbaren LTE-Volumens für den Rest des laufenden Abrechnungsmonats die Geschwindigkeit auf 1 Mbit/s reduziert und der Zugang zum LTE-Netz gesperrt. Dann lässt sich das mobile Internet nur noch über das UMTS- und HSDPA-Netz von Telefónica nutzen. Doch auch das sollte für Otto-Normal-Verbraucher in der Regel vollkommen ausreichend sein. Alternativ ist es möglich, zusätzliches LTE-Datenvolumen nachzubuchen. Über eine entsprechende Möglichkeit werden Nutzer der neuen O2-Free-Tarife per SMS informiert.

Die folgenden O2-Free-Tarife sind ab dem 6. September verfügbar:

O2 Free S

  • 19,99 Euro pro Monat
  • 29,99 Euro einmalige Anschlussgebühr
  • Sprach-Flatrate in alle deutschen Netze
  • SMS-Flatrate in alle deutschen Netze
  • 1 GB LTE-Datenvolumen
  • max. 225 Mbit/s im Downstream
  • anschl. unbegrenzt mit bis zu 1 Mbit/s weitersurfen
  • 24 Monate Laufzeit
  • Buchbar unter www.o2online.de

O2 Free M

  • 29,99 Euro pro Monat
  • 29,99 Euro einmalige Anschlussgebühr
  • Sprach-Flatrate in alle deutschen Netze
  • SMS-Flatrate in alle deutschen Netze
  • 10 GB LTE-Datenvolumen
  • max. 225 Mbit/s im Downstream
  • anschl. unbegrenzt mit bis zu 1 Mbit/s weitersurfen
  • 24 Monate Laufzeit
  • Buchbar unter www.o2online.de

O2 Free L

  • 39,99 Euro pro Monat
  • 29,99 Euro einmalige Anschlussgebühr
  • Sprach-Flatrate in alle deutschen Netze
  • SMS-Flatrate in alle deutschen Netze
  • 20 GB LTE-Datenvolumen
  • max. 225 Mbit/s im Downstream
  • anschl. unbegrenzt mit bis zu 1 Mbit/s weitersurfen
  • 24 Monate Laufzeit
  • Buchbar unter www.o2online.de

O2 Free XL

  • 49,99 Euro pro Monat
  • 29,99 Euro einmalige Anschlussgebühr
  • Sprach-Flatrate in alle deutschen Netze
  • SMS-Flatrate in alle deutschen Netze
  • 25 GB LTE-Datenvolumen
  • max. 225 Mbit/s im Downstream
  • anschl. unbegrenzt mit bis zu 1 Mbit/s weitersurfen
  • 24 Monate Laufzeit
  • Buchbar unter www.o2online.de

In allen Tarifen, die sich zu gleichen Konditionen auch im EU-Ausland nutzen lassen, ist eine eigene Festnetznummer inklusive. Kunden, die schon einen O2-Festnetzanschluss nutzen, erhalten einen Rabatt in Höhe von 5 Euro pro Monat. Die Möglichkeit, die neuen O2-Free-Tarife mit nur einem Monat Laufzeit zu nutzen, gibt es nicht. Auf Wunsch ist zu allen Tarifen eine zweite SIM-Karte zubuchbar, was allerdings grundsätzlich 4,99 Euro pro Monat extra kostet.

Telefónica-Chef Haas: Neue O2-Free-Tarife „sind ein Quantensprung“

Telefónica-Chef Markus Haas sagte am Donnerstag am Rande der IFA in Berlin: „Es gibt einen klaren Trend in der mobilen Datennutzung. Viele Kunden haben ihre innere Bremse beim Datenverbrauch gelöst – auch dank O2 Free.“ Das neue Tarifportfolio rund um die O2-Free-Tarife sei „ein Quantensprung“. Man sei bei Telefónica überzeugt, dass großen Datenpaketen die Zukunft gehöre.

Hier geht's zum Test von O2 Free

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS