Verspieltes Smartphone Honor V9 Play in China vorgestellt

vom 01.09.2017, 12:40
Honor V9 Play
Bildquelle: Honor

Nachdem Huaweis junge Marke Honor zuletzt das Flaggschiff Honor 9 vorgestellt hat, sind die Chinesen nicht untätig. Auf ihrem Heimatmarkt hat die Marke nun auch das Honor V9 Play vorgestellt.

Honor hat das neue Handy auf der Social-Media-Plattform Weibo vorgestellt und die Huawei-Zweitmarke gibt sich dort verspielt und kündigt einen Marktstart am 6. September, also am kommenden Mittwoch an. Der veröffentlichte Teaser zeigt illustrierte Menschen, die auf und um den dreidimensional dargestellten Schriftzug "Play" herum verschiedenen Freizeitaktivitäten nachgehen.

Wie die chinesische Nachrichtenagentur Anzhuo berichtet, wird das Honor V9 Play mit dem Kirin 659 Chip ausgeliefert, dem gleichen Chip, der auch das Huawei Nova 2 (im Test) antreibt. 4GB Arbeitsspeicher stehen zur Auslagerung laufender Prozesse zur Verfügung. Die Hauptkamera wird über eine Auflösung von 12 Megapixel verfügen, darunter wird ein Fingerabdruck-Sensor angebracht sein, wie veröffentlichte Bilder der chinesischen Telekom-Regulierungsbehörde TENAA zeigen.

Honor V9 Play
Bildquelle: TENAA

Unklar ist derweil, ob das Honor V9 Play seinen Weg nach Deutschland finden wird. Bislang war die V-Serie des Herstellers in Europa nicht zu finden, denn die Produktpalette sieht hierzulande ein wenig anders aus. So gibt es das Honor 6C nicht in China. Womöglich findet das sehr ähnlich anmutende V9 Play als Upgrade für dieses Modell seinen Weg auf den deutschen Markt. Darüber kann jedoch nur spekuliert werden. Das Honor V9 Play soll in China etwa 1.500 Yuan kosten, was etwa 192 Euro entspricht, ein Preis leicht oberhalb der 200-Euro-Marke wäre in Deutschland folglich realistisch.



Quelle: GSMArena | Bildquelle kleines Bild: Honor | Autor: Stefan Winopal
News bewerten:
 
9 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Honor, Handys unter 400 Euro, Huawei, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen