Samsung Galaxy S8 für unter 380 Euro - So günstig ist das Flaggschiff mittlerweile

2 Minuten
Samsung Galaxy S8
Samsung Galaxy S8Bildquelle: Samsung
Das Samsung-Flaggschiff Galaxy S8 dürfte alles andere als ein Ladenhüter sein. Dennoch will Samsung die Regale offenbar von Exemplaren des S8, S8+ und S8+ Duos befreien. Eine Cashback-Aktion kündigt sich an, bei der man beim Kauf eines Samsung Galaxy S8 bis zu 350 Euro zurück erhalten kann – je nachdem welches ältere Smartphone man dafür einschickt. inside-handy.de hat alle Informationen zur kommenden Aktion.

Das Samsung-Flaggschiff Galaxy S8 dürfte alles andere als ein Ladenhüter sein. Dennoch will der eigentlich stationär agierende Händler Saturn die Regale offenbar von Exemplaren des alten Spitzenmodells befreien: Eine Gutschein-Aktion auf dem Verkaufsportal Ebay bietet das ehemalige Flaggschiff zur Zeit zum Bestpreis an.

Saturn bietet derzeit das Flaggschiff von Samsung zum Bestpreis an. Über Ebay wird ein Preis von 419 Euro verlangt. Damit allein bewegt man sich zwar bereits auf einem guten, jedoch keinen sehr guten Niveau. Erst eine Gutschein-Aktion macht das Angebot zum Schnäppchen. Mit dem Code „POWERTECH“ reduziert sich der Preis noch einmal um 10 Prozent und landet damit unterhalb der 380-Euro-Marke. Ein Blick auf den Preisvergleich von inside handy zeigt, dass sich Saturn damit um einige Euro vom Rest der Händler absetzen kann und so das zur Zeit beste Angebot macht. Die Aktion ist auf dem Ebay-Account von Saturn erhältlich und ist nur noch am heutigen 17. September gültig. Wer sparen will sollte sich also beeilen.

Samsung Galaxy S8: Starke Leistung im Test

Im Zentrum der Aktion steht natürlich das aktuelle Samsung-Flaggschiff Galaxy S8. Ende März vorgestellt, erwartet das Smartphone nun den großen Bruder Galaxy Note 8. Mit dem Galaxy S8 ging Samsung insbesondere in Sachen Design, Format und Display neue Wege. Zumindest beim neuen Infinity Display ging das Vorhaben voll auf.

Im Test des Galaxy S8 von inside-handy.de wurde das Display entsprechend bewertet – es sucht auf dem Markt derzeit seinesgleichen. Auch ansonsten ist das Galaxy S8 ein Smartphone, dem es so gut wie an nichts fehlt. Für Kritikpunkte wie die Platzierung des Fingerabdrucksensors auf der Rückseite hat der Hersteller dank Gesichts- und Iris-Erkennung direkt eine Kompensation bereitgestellt.

Der im Vorfeld beworbene Sprachassistent Bixby, der Apples Siri ordentlich Dampf machen sollte, sorgt allerdings bis heute für Sorgenfalten beim größten Handyhersteller der Welt. Die Kernfunktion, die Sprachein- und ausgabe ist noch nicht flächendeckend verfügbar und entwickelt sich nur langsam.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL