Kickstarter-Projekt abgebrochen Nanite: Das kleinste Smartphone der Welt wurde gestoppt

vom 12.08.2017, 14:29
Nanite
Bildquelle: Kickstarter

Größer heißt nicht unbedingt besser. Doch in der Smartphone-Evolution sind die Displays - und damit auch die Geräte selber - in letzter Zeit immer mehr gewachsen. Ein Kickstarter-Projekt sollte nun allerdings das kleinste Smartphone der Welt, das Nanite, finanzieren. Nun wurde das Projekt überraschend gestoppt. 

1

Ein kanadisches Unternehmen warb auf Kickstarter um Crowdfunding-Gelder für das Nanite, ein Micro-Handy auf Android-Basis. Das kleine kastenförmige Gerät sollte ein 1,54-Zoll-Display mit einer Auflösung von 240 x 240 Pixeln besitzen. Via Bluetooth hätte das Nanite, das Slots für SIM- und Speicherkarte besitzen soll, mit einem Android-Smartphone oder iPhone gekoppelt werden können.

Nanite
Bildquelle: Kickstarter

Ein Klick auf das Klickstarter-Projekt zeigt nun allerdings, dass das Projekt offensichtlich abgebrochen wurde. Ein Hinweis im Projekt verrät keine Details, warum das vielversprechende Nanite-Projekt gestoppt wurde: "Die Finanzierung für dieses Projekt wurde von Kickstarter vor ungefär 16 Stunden abgebrochen." Auf der Website des kanadischen Unternehmens befinden sich ebenfalls noch keine weiteren Informationen, warum das Projekt gestoppt wurde, oder ob das Nanite-Smartphone nun überhaupt noch das Licht der Welt erblicken wird. Bislang hatte das Projekt 155 Unterstützer. 

Diese Features sollte das Nanite mitbringen

Das Nanite sollte mit einer Akkuladung Power für vier Tage besitzen. Der Akku in dem Mini-Smartphone sollte laut Angaben der Hersteller eine Kapazität von 380 mAh besitzen. Zunächst sollte auf dem Nanite das veraltete Android 4.4 laufen, allerdings war bereits ein Update auf Android 7.0 Nougat geplant. Die Spezifikationen in der Übersicht:

  • Bluetooth 4.2
  • Bluetooth Speaker
  • Herzfrequenzmesser
  • Unterstützt MP3 und MP4
  • 16 GB interner Speicher, erweiterbar
  • 3G- und 4G-Netz
  • Capacitive Touchscreen
Das sind die besten Smartphones unter 300 Euro ›


Quelle: Kickstarter | Bildquelle kleines Bild: Kickstarter | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Alternative Hersteller, Handys unter 200 Euro, Mobilfunk-News, Mobilfunktechnik, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen